Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Französisch auf Rädern

Luckenwalde Französisch auf Rädern

Mit dem France Mobil fuhr am Donnerstagmorgen François Henri am Luckenwalder Gymnasium vor. Dort gab der 24-jährige Franzose zwei 7. und zwei 8. Klassen einen etwas anderen Französischunterricht. Da ging es weniger um Vokabeln und Grammatik als vielmehr um Französisch als Lebensgefühl.

Voriger Artikel
Eine saubere Angelegenheit
Nächster Artikel
16 Linden am Boulevard sollen gerettet werden

François Henri (l.) zu Besuch bei der Klasse 8d.

Quelle: Hartmut F. Reck

Luckenwalde, .
Der junge Mann fuhr am Donnerstag mit einem kleinen Kastenwagen französischer Bauart am Friedrich-Gymnasium in Luckenwalde vor. Das Auto heißt France Mobil und liefert sozusagen Französisch auf Rädern. Zu allem Überfluss heißt der Fahrer auch noch François mit Vornamen – französischer geht’s kaum noch.

Und dann noch der Klassenraum 304! Dort zieren Pariser Wahrzeichen wie der Eiffelturm, der Arc de Triomphe und das Moulin Rouge seit etwa ebenso vielen Jahren die Wand, wie die Schüler der Klasse 8d nun alt sind (13 und 14). Sie lernen im zweiten Jahr Französisch, und die meisten von ihnen hatten es nun wohl erstmals mit einem Muttersprachler zu tun.

Lernkreis

Lernkreis

Quelle: Hartmut F. Reck

Französischlehrerin Ilona Kasimir freut sich, dass es ihr gelungen ist, nach vier oder fünf Jahren das France Mobil wieder in ihre Schule zu holen. Dieses Angebot des Institut Français sei sehr gefragt. So ist François Henri einer von zwölf Tutoren, die bundesweit Schulen besuchen, um dort für ihre Sprache, die immerhin in 58 Ländern gesprochen wird, zu werben.

Spielerisch und mit Hilfe von französischer Rap-Musik übte der 24-jährige Wahl-Berliner aus der Bretagne mit den Luckenwalder Gymnasiasten aus zwei 7. und zwei 8. Klassen in jeweils einer Unterrichtsstunde französische Konversation und vermittelte zugleich geografische Kenntnisse.

Und zum Abbau von Vorurteilen wurden am Ende beiderseitig Klischees benannt. Dabei versicherte François Henri, noch nie in seinem Leben Frösche gegessen zu haben, dafür aber Muscheln mit Pommes – „echt superlecker“, sagte er auf Deutsch.

Von Hartmut F. Reck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg