Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Frau entgeht Erstickungstod

Kohlenmonoxid-Warner rettet Leben Frau entgeht Erstickungstod

Ein Kohlenmonoxid-Warner hat einer Frau in Blankenfelde das Leben gerettet. Das Gerät schlug an, als das giftige, aber geruchlose Gas aus der Heizungsanlage austrat.

Voriger Artikel
Bettler-Banden ziehen durch Rangsdorf
Nächster Artikel
Rückzahlung der Beiträge beginnt im April

Die Feuerwehr im Einsatz in Blankenfelde

Quelle: Feuerwehr Blankenfelde

Blankenfelde. Ein kleines Gerät hat einer Frau in Blankenfelde (Teltow-Fläming) am Donnerstag das Leben gerettet. Weil sie einen Kohlenmonoxid-Warner im Haus installiert hatte, schlug dieser Alarm, als aus ihrer Heizungsanlage Gas ausströmte. Bevor die Hausbesitzerin bewusstlos wurde, konnte sie die Feuerwehr alarmieren, die gegen 13 Uhr in der Feldstraße eintraf. Ohne das Warngerät wäre die Frau vermutlich an einer Kohlenmonoxidvergiftung erstickt, so die Feuerwehr. Das geruchlose Gas, das bei einer unvollständigen Verbrennung entsteht, sorgt immer wieder für tödliche Unfälle.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg