Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Frische Gartenfrüchte für Bedürftige

Blankensee Frische Gartenfrüchte für Bedürftige

Zum Erntefest riefen Kirchenvertreter aus Blankensee und Stangenhagen auf, Erntedankgaben für die Luckenwalder Tafel zu spenden. Am Montag wurden Kartoffeln, Zwiebeln, Weintrauben, Kürbisse, Kohl, Kartoffel, Äpfel, Säfte und alles andere abgeholt.

Voriger Artikel
Wohlfühlprogramm für die Feuerwehren
Nächster Artikel
Den Ortswehren fehlen Feuerwehrleute

ÜBergabe der Erntedankgaben in der geschmückten Kirche in Blankensee.

Quelle: Margrit Hahn

Blankensee. Innerhalb von 15 Minuten waren Obst, Gemüse, Säfte, Kaffee und Blumen am Montag auf den Transporter geladen. „Wir freuen uns sehr über die Spenden“, sagt die Luckenwalder Tafel-Chefin Angelika Böck. Zum zehnten Mal haben die Kirchengemeinden Blankensee und Stangenhagen den Erntedanktag dazu genutzt, um für Spenden für die Tafel zu erbitten. Diese wurden am Sonnabend und Sonntag abgegeben.

Babelsberger Posaunenchor zu Gast

Der Posaunenchor der Evangelischen Gemeinde Babelsberg, die in der Friedrichskirche auf dem Weberplatz ihr Domizil hat, ist von Anfang an dabei und gestaltete den Gottesdienst auch dieses Mal wieder musikalisch mit. Pfarrer Michael Dürschlag aus Michendorf segnete am Sonntag zwei goldenen Konfirmanden während des Gottesdienstes in der wunderschön geschmückten Kirche.

Beim Einsammeln der Erntedankgaben  in Blankensee

Beim Einsammeln der Erntedankgaben in Blankensee.

Quelle: Margrit Hahn

Im Vorfeld hatten sich Ehrenamtliche an zwei Nachmittagen getroffen, um eine Girlande aus Roggen, Hopfen, Weintrauben, Lampionblumen und Sonnenblumen zu binden. Auch die Sitzreihen waren mit Hopfen geschmückt. Die Bäckermeisterin Antje Mieske hatte zwei aufwendig verzierte Brote für den Altar gebacken. Zu guter Letzt konnten die Blankenseer eine Spende in Höhe von 130 Euro an die Luckenwalder Tafel überreichen.

Frische Lebensmittel kommen gut an

„Benzingeld wird immer gebraucht“, sagte Angelika Böck dankend. In den vergangenen Jahren erhielt sie aus mehreren Kirchen der Region die Erntegaben. „Die Nachfrage ist groß. Die Lebensmittel kommen bei den Bedürftigen gut an, vor allem weil sie frisch sind“, fügt Böck hinzu.

Begleitet wurde sie am Montag von Klaus Kaiser, der den Transporter fuhr. Er unterstützt die Tafel seit Jahren ehrenamtlich. „Früher hatte ich eine ABM-Maßnahme bei der Tafel. Inzwischen bin ich Rentner, da kann ich auch etwas zurückgeben“, sagte der Luckenwalder.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg