Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Früher CDU, jetzt AfD – Kritik am Wechsel
Lokales Teltow-Fläming Früher CDU, jetzt AfD – Kritik am Wechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 14.12.2015
Jenny Günther Quelle: Privat
Anzeige
Jüterbog

Jenny Günther ist aus der CDU ausgetreten und zur Jungen Alternative (JA) gewechselt. Die Jugendorganisation der Alternative für Deutschland (AfD) hat die ehemalige CDU-Ortsvorsitzende aus Jüterbog und stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Union Anfang Dezember aufgenommen.

„Herzlich willkommen, Jenny!“

Das teilte die JA auf ihrer Facebook-Seite mit. „Herzlich willkommen, Jenny!“, heißt es dort von Jean-Pascal Hohm, dem Landesvorsitzenden, der aus Wünsdorf kommt. Günther selbst hat ihren Schritt noch nicht öffentlich erklärt und war am Freitagabend auch nicht für eine Nachfrage zu erreichen.

SPD-Politiker: „Übertritt erzeugt Kopfschütteln“

Reaktionen gibt es aber schon. Entrüstet zeigt sich der Jüterboger SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. „In einer Zeit, in der sich die AfD immer offener rassistisch und geradezu rechtsradikal zeigt, erzeugt der Übertritt von Jenny Günther zur AfD-Nachwuchsorganisation bei mir nur Kopfschütteln“, sagt er, „das ist ein bewusster Schritt, das demokratische Parteienspektrum zu verlassen.“

CDU bedauert Austritt

Bei der CDU bedauert der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum, der ebenfalls aus Jüterbog kommt, den Partei-Austritt Jenny Günthers. Weiter wollte er den Schritt nicht kommentieren. Die junge Frau, die früher im CDU-Bürgerbüro in Luckenwalde gearbeitet hatte, war parteiintern aber bereits recht isoliert. Im Sommer war sie beispielsweise nicht mehr in den CDU-Kreisvorstand gewählt worden.

Von Alexander Engels

Teltow-Fläming Weihnachtstheater in Niedergörsdorf - Adventsspektakel unter freiem Himmel

Das Theater’89 gehört für die Niedergörsdorfer zu Weihnachten wie Spekulatius und Tannenbaum. Das beliebte Weihnachtsschauspiel bietet den Zuschauern mehr als nur bloßes Theater. Doch ob es das Spektakel auch im kommenden Jahr geben wird, steht noch in den Sternen.

17.12.2015
Teltow-Fläming Hundeweihnachtsmarkt in Woltersdorf - Lebkuchen für Bello, Fifi und Co.

Normaler Weihnachtsmarkt? Kann ja jeder. Aber in Woltersdorf fand am Wochenende zum dritten Mal ein Weihnachtsmarkt für Menschen und ihren liebesten Begleiter – den Hund – statt. Zum Angebot gehörten Massagen, Vorführungen und – natürlich – Leckerli.

17.12.2015
Teltow-Fläming Parteiversammlung in Teltow-Fläming - Linke wählt neuen Kreisvorstand

Nach seiner ersten Amtszeit ist der junge Kreisverbandsvorsitzende Felix Thier bei einer Mitgliederversammlung der Linken am Sonnabend im Amt bestätigt worden. Seine derzeitige Stellvertreterin und langjährige Vorgängerin im Amt, Maritta Böttcher, kandidierte zum letzten Mal und kündigte ihren Rückzug an.

17.12.2015
Anzeige