Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Garnisonverein sucht Bibliothekar
Lokales Teltow-Fläming Garnisonverein sucht Bibliothekar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 09.02.2017
Rita Arndt und Wolfgang Loof in der unfertigen Bibliothek. Quelle: Peter Degener
Altes Lager

Mit dem Garnisongeschichtsverein Sankt Barbara in Altes Lager verbinden die meisten mittlerweile eine Technikschau mit Armeefahrzeugen des 20. Jahrhunderts. Doch der Verein hat auch eine Fachbibliothek mit rund 2500 Büchern, Zeitschriften und Dokumenten, sowie weiteren 500 Landkarten von der Kaiserzeit bis zur sowjetischen Garnison. Doch der Bestand dieser Sammlung ist derzeit teils akut gefährdet.

Neue Räume in Bibliothek

Jahrelang war man auf der Suche nach einem neuen Ort, weil die klimatischen Bedingungen in der vereinseigenen Barbara-Halle, wo der Fuhrpark des Vereins untergebracht ist, für die Bücher völlig ungeeignet sind. „Wir waren eigentlich auf einem guten Weg. Im vergangenen Sommer hat uns die Gemeindeverwaltung von Niedergörsdorf zwei Räume im Kulturzentrum ,Das Haus’ angeboten, um dort eine Bibliothek einzurichten“, erzählt Wolfgang Loof, der zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehört.

Bibliothekar verstorben

Als Fachmann des Bestands war Manfred Müller seitdem dabei, die Bestände neu zu inventarisieren und Stück für Stück in die neuen Räume zu schaffen. „Er hatte die Zeit und Muße dafür, war präsent und hatte sich um alles gekümmert, aber er ist leider unerwartet im November verstorben“, erzählt Schatzmeisterin Rita Arndt.

Nachfolger zog in die Ferne

Ein zum Bibliothekar umgeschultes Mitglied hatte ein Register begonnen und mit 1731 Titeln etwa zwei Drittel der Sammlung erfasst. Doch der Mann mit Hang zum Schriftgut zog weg. Die übrigen Mitglieder interessieren sich eher für die militärische Technik als für die Geschichte der Garnison Jüterbog.

„Aber auch dieser Teil des Vereins existiert noch und würde sich gern wieder verstärken“, sagt Loof, „wir suchen jemanden, der Herzblut hat und sorgfältig arbeitet“, sagt er und sichert Einarbeitung und Unterstützung zu.

Kontakt: 01 74/6 82 49 24 oder st.barbarakontakt@yahoo.de

Von Peter Degener

Die Stadtverordnetenversammlung von Ludwigsfelde hat Baurecht für die mögliche Errichtung eines Gasturbinenprüfstands von Siemens im Preußenpark geschaffen. Ob dieser wirklich dort gebaut wird, ist aber noch nicht klar.

09.02.2017

Rita Lehmann ist Vorsitzende und Gründungsmitglied des Luckenwalder Stenografenvereins „Pelikan“, internationales Jurymitglied und Trainerin. Momentan bereitet sie sich mit ihrer Mannschaft auf die nächsten Wettbewerbe vor. Sie wurde mit dem Teltow-Fläming-Preis ausgezeichnet.

09.02.2017

Ganze 20 Polizeieinheiten von Kripo, Bundespolizei und regulären Beamten waren am Dienstagabend in Jüterbog im Einsatz. Sie fahndeten nach einer Gruppe Einheimischer, die am Jugendclub Jüterbog II eine Prügelei mit Flüchtlingen vom Zaun gebrochen hatten. Eine Zeugin berichtet der MAZ exklusiv, wie es dazu kam.

08.02.2017