Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Gedenken an den Schutzpatron der Jagd

Jüterbog Gedenken an den Schutzpatron der Jagd

Mit einer Hubertusmesse in der Nikolaikirche gedachte die Jägerschaft Jüterbog am Sonntagnachmittag ihrem Schutzpatron. Der Heilige Hubertus lebte im 8. und 9. Jahrhundert. Jährlich rund um den 3. November finden Gedenk-Gottesdienste und Feiern statt.

Voriger Artikel
Hubertustag der Jägerschaft in Blankenfelde
Nächster Artikel
„An den Geruch gewöhnt man sich“

Hubertusmesse in der Nikolaikirche Jüterbog.

Quelle: Helmut Balke

Jüterbog, Zehnte Messe der Jägerschaft Jüterbog, Jagdhornbläser gestalten den musikalischen Teil. Die Jägerschaft Jüterbog hält eine Tradition des 19. Jahrhunderts wach: das Gedenken an den Heiligen Hubertus von Lüttich, dem Schutzpatron der Jagd.

Er lebte im 8. und 9. Jahrhundert. Sein Gedenktag ist der 3. November. Daher fand am Sonntagnachmittag die Hubertusmesse in der Jüterboger Nikolaikirche statt. Eingeladen hatte dazu die Jägerschaft Jüterbog, unter dem Vorsitz von Günter Panse, und die evangelische Kirchengemeinde mit Pfarrer Bernhard Gutsche.

 

Einer Tradition des 19. Jahrhunderts folgend, war es die zehnte Messe der Jägerschaft seit 2006. Nach dem Start in Kloster Zinna fanden die Gottesdienste jährlich wechselnd in verschiedenen Ortschaften statt. Auf Grund des großen Zuspruches reichten die Räumlichkeiten dort jedoch bald nicht mehr aus. So wird seit 2013 jeweils Anfang November ein Gedenkgottesdienst in der Nikolaikirche Jüterbog gefeiert.

 

Die Hubertusmesse im engen Sinn ist eine instrumental erklingende Messe, die den Gottesdienst begleitet. Ihre Teile wechseln sich dabei mit liturgischen Elementen des Gottesdienstes ab. Vom Neubeginn an sind die Jagd- und Parforcehornbläser Frankenfelde und die Jagdhornbläsergruppe „Waldesruf“ Langenlipsdorf für den jagdmusikalischen Hauptteil verantwortlich. Dieses Jahr wurden Gastmusiker der Parforcehornbläsergruppe Eckernförde (Schleswig-Holstein) begrüßt.

Im Anschluss an die Messe hatten die Besucher die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss über das Jagdwesen zu informieren. Die Tradition der Hubertusmesse soll auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

Von Helmut Balke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg