Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Geheimnisvolle Frauen
Lokales Teltow-Fläming Geheimnisvolle Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.06.2015
Elvira Münchow vor ihren Arbeiten in Blankensee Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Blankensee

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Elvira Münchow ist neuerdings im Blankenseer Bauernmuseum zu sehen. Die Künstlerin, die zwischen Trebbin und Berlin pendelt, malt gern Frauen, Landschaften, Blumen, Tiere, Stillleben und fremdländische Motive.

Die meisten Landschaftsbilder hängen in einer Dauerausstellung in Berlin. In Blankensee konzentriert sich die Künstlerin auf Frauen-Werke, ihr besonderes Steckenpferd – Titel: „Ausdruck der Gefühle“. Ihre Bilder haben etwas geheimnisvolles und graziles. Sie bevorzugt Öl auf Leinwand, arbeitet mit Licht und Schatten. Als Vorlagen dienen meist Fotos, die sie selbst geschossen hat.

Mit der Malerei hat sie erst 2004 begonnen. „Ich habe in der Schule nicht gern gemalt und hatte im Zeichnen immer nur eine 3“, erzählt sie. Als Sachbearbeiterin im öffentlichen Dienst suchte sie nach einem Ausgleich zur täglichen Arbeit und lag ihrem Mann, dem Trebbiner Arzt Hans-Georg Münchow, in den Ohren, sie möchte eine Malschule besuchen. Die erste Malstunde bekam sie von ihm geschenkt. Doch gefallen hat es ihr nicht. Die Einweisung in Farben und Gestaltung war ihr zu langweilig und ihr erstes Aquarellbild wurde nicht gut. „Am liebsten hätte ich sofort wieder aufgehört. Doch die Lehrerin empfahl mir, es mit Öl zu probieren, das wäre eher etwas für mich“, berichtet Elvira Münchow. Und so kam es. Sie malte ihren Mann als Ritter und schenkte ihm das Bild zur Hochzeit. Er unterstützt ihr Hobby und half auch dabei die Bilder im Bauernmuseum ins rechte Licht zu rücken. „Malen ist für mich ein Glücksgefühl, das ich mir selbst geben kann“, sagt Elvira Münchow. In der Ausstellung gibt es auch eine Art Selbstporträt. Sie als Charlestondame vor einem Oldtimer beim Partnerstadttreffen in Bognor Regis.

Elvira Münchow betätigt sich inzwischen auch mit Auftragsmalerei. Die Bilder in der Ausstellung sind, bis auf einige wenige, verkäuflich. Demnächst will sie Frauen verschiedener Kontinente malen. „Dafür brauche ich allerdings Zeit“, stellt sie fest. Sie liebt Kontraste, mag Rot und Schwarz aber auch Beigetöne.

Info: Die Ausstellung „Ausdruck der Gefühle“ von Elvira Münchow ist bis zum 26. Juli im Bauernmuseum von Blankensee zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag und Freitag 10-12 und 13-17 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertage 13-17 Uhr.

Von Margrit Hahn

Teltow-Fläming Altes Gaswerksgelände in Luckenwalde wird versiegelt und gestaltet - 60 zusätzliche Parkplätze im Zentrum

Die Stadt will das „Gaswerksgelände Nord“ neben dem Bau der neuen Feuerwache attraktiver gestalten. Der belastete Boden soll versiegelt und darauf Parkplätze gebaut werden.

14.06.2015

Der Run auf das südliche Berliner Umland geht weiter – jetzt wird der dritte Bauabschnitt des Wohngebiets Seestücke im Ludwigsfelder Ortsteil Siethen erschlossen. Dort wollen vor allem junge Berliner, Potsdamer und Teltower eine eigene Familie gründen. Sie schätzen an diesem Gebiet vor allem die gute Verkehrsanbindung und die Ruhe, die wegen des Umgebungswaldes herrscht.

14.06.2015
Teltow-Fläming Wolfgang Schmidt züchtet seit 40 Jahren Kakteen - Stachliges Hobby

Kakteen und Sukkulenten stehen wohlgeordnet im Gewächshaus und im Garten von Wolfgang Schmidt in Jüterbog. Seit 40 Jahren hat er sich seinen stachligen Lieblingen verschrieben, sogar dem „Schwiegermutterstuhl“.

15.06.2015
Anzeige