Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Grundschüler gewinnen Landaktiv-Wettbewerb

Baruth Grundschüler gewinnen Landaktiv-Wettbewerb

Die Kinder der Klasse 5a der Baruther Grundschule haben den Landaktiv-Wettbewerb in diesem Jahr gewonnen. Sie dürfen sich nun auf einen Ausflug in den Botanischen Garten Berlin freuen. Auch der Vorsitzende des Kreisbauernverbands gratulierte ihnen und lud sie auf seinen Hof ein.

Voriger Artikel
Stadtkämmerer fordern geringere Kreisumlage
Nächster Artikel
Zehn Jahre Förderverein Oberlaubenstall

Die Klasse 5a der Grundschule in Baruth hat bei „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2016“ gewonnen.

Quelle: Staindl

Baruth. Die Klasse 5a der Grundschule in Baruth besucht demnächst den Botanischen Garten in Berlin. Sie hat diesen Preis beim 12.Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum 2016“ der Initiative „Landaktiv“ gewonnen. Etwa 140 Schulen des Landes Brandenburg hatten sich beteiligt, wie Silvia Hermann von „Landaktiv“ sagt. Sie hat der Klasse den Siegerpreis gestern überreicht.

20 Frage mussten beantwortet werden

20 Fragen rund um die Landwirtschaft waren zu beantworten. Zahlreiche Klassen haben die volle Punktzahl erreicht. Das Los musste entscheiden. Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) zog während der Grünen Woche die Sieger. Baruth gewann vor Herzberg und Falkenberg. Es war der dritte Sieg bei der inzwischen zehnten Teilnahme der Grundschule im Urstromtal. „Die Schule hat nicht nur schlaue Schüler, sondern auch das nötige Quäntchen Glück“, sagt Silvia Hermann. „Das ist schon eine ganz tolle Geschichte.“ Auch Helmut Dornbusch freut sich mit den Siegern. „Super, dass die Schule die Kinder an die Landwirtschaft heranführt“, sagt der Vorsitzende des Kreisbauernverbands Teltow-Fläming. „Die Landwirtschaft braucht Nachwuchs. Da ist es gut, dass frühzeitig Interesse geweckt wird.“

Kindern das Leben auf dem Land näherbringen

Klassenleiterin Claudia Padur und die Lehrerin für Naturwissenschaften Simone Zöllner machen die Kinder auf die Landwirtschaft neugierig. Sie vermitteln ihnen die Grundlagen. „Wir möchten auch den Kindern das Leben auf dem Land näherbringen, die bisher wenig Berührung damit hatten“, erzählt Simone Zöllner.

„Dass der Sieg im Wettbewerb nach Baruth geht, macht mich sehr stolz“, sagt Helmut Dornbusch. Der Geschäftsführer der Baruther Urstromtal Rinderhaltung GmbH hat die Fünftklässler deshalb spontan in seinen Betrieb eingeladen: „Das lass’ ich mir nicht nehmen.“ Zudem finanziert die Initiative „Landaktiv“ der Siegerklasse den Besuch im Botanischen Garten in Berlin. „Landaktiv“ ist ein Projekt der Heimvolkshochschule Seddiner See. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse der Kinder für das Leben auf dem Lande und für die Landwirtschaft zu wecken. In Baruth fällt das auf fruchtbaren Boden.

Von Andreas Staindl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg