Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Hakenkreuz in Baum geschlagen
Lokales Teltow-Fläming Hakenkreuz in Baum geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 15.02.2018
Quelle: Ana Opalic
Jüterbog

Am Mittwochvormittag wurde die Jüterboger Revierpolizei auf ein neues Hakenkreuz im Stadtgebiet aufmerksam gemacht. Zeugen hatten es an einem Baum im Schlosspark entdeckt.

Das 30 mal 30 Zentimeter große als verfassungsfeindlich eingestufte Symbol war vermutlich mit einem Beil oder einer Axt in die Baumrinde geschlagen worden. Das passende Werkzeug zur Tat wurde von der Polizei nicht vorgefunden.

Das Einbringen des Symbols in die Rinde schien augenscheinlich sehr frisch 0zu sein. Eine Strafanzeige gegen unbekannt wurde aufgenommen. Weiterhin wurde mit dem zuständigen Ordnungsamt der Stadt Jüterbog die Beseitigung veranlasst.

Von MAZonline

Bei 54 Händlern, Gewerbetreibenden und Einrichtungen kann der Luckenwalder Geschenkgutschein eingelöst werden. Jetzt gehört auch die Fläming-Therme dazu. Für einen Gutschein kann man immerhin vier Stunden ins Freizeitbad.

21.02.2018

Bücher, Hörbücher und sogar Noten für Blinde und Sehbehinderte hat die Deutsche Zentralbücherei für Blinde in Leipzig im Angebot. Sie werden an die Nutzer verschickt. Am Dienstagabend informierte eine Vertreterin in Mahlow darüber, wie man Zugang zu diesen Medien bekommt.

21.02.2018

Eine neue Kita braucht die Stadt Ludwigsfelde unbedingt. Dass der Neubau im gerade entstehenden Stadtteil Ludwigsdorf 220 statt bisher 170 Kinder Platz bieten muss, verstehen die Mitglieder im Sozialausschuss. Aber nicht, dass sie keine Bausumme genannt bekommen.

21.02.2018