Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Heitere Filme in der Scheune

Siethen Heitere Filme in der Scheune

Auf dem Kartoffel-Landhof in Siethen wird die Scheune im Sommer an vier Abenden zum Kino: Dann findet dort das Sommerkino statt. Es wird von der Ludwigsfelder Kino-Initiative veranstaltet, die ihre Filme sonst im Klubhaus zeigt

Voriger Artikel
Studiomusiker gibt Gitarrenunterricht
Nächster Artikel
Bändertanz und Volleyball beim Volleyball

Die Kinomacher begrüßen die Filmfreunde in der Scheune in Siethen: Michael Boehme, Peter Kramer vom Kartoffel-Landhof und Karin Marquard (v.l.).

Quelle: Marina Ujlaki

Siethen. Erfahrene Gucker kommen mit dem Kissen unter dem Arm, schließlich wollen sie es auch draußen schön gemütlich haben. Am Samstagabend verwandelte sich der Kartoffel-Landhof Siethen wieder in ein Freiluftkino und rund 100 Filmfreunde füllten die Stuhlreihen in der abgedunkelten, rustikalen Scheune, um sich einen Musikfilm mit Meryl Streep anzusehen.

Vor allem heitere Filme im Programm

Wo es sonst Zwiebeln, Biotomaten oder Selbstgebackenes gibt, flimmern im Juli und August an vier Abenden und zwei Nachmittagen im Ludwigsfelder Sommerkino vor allem heitere Streifen über Beamer und Leinwand. „Auch wenn das Kino im Klubhaus während der großen Ferien Pause macht, wollen viele auf das Filmerlebnis nicht verzichten“, berichten Karin Marquard und Michael Boehme von der Klubkino-Initiative lächelnd. „So entstand die Idee für das Sommerkino, die wir bei einem Saunabesuch gemeinsam mit Peter Kramer vom Kartoffel-Landhof buchstäblich ausgeschwitzt haben“. Karin Marquard ergänzt: „Auch die Stadt und der Bürgermeister haben sich davon begeistern lassen, darüber sind wir sehr froh.“ Sogar der Plan für die nummerierten Sitzplätze sei wie im Klubkino. „So kann man die Tickets nicht nur an der Tageskasse, sondern im Vorverkauf bequem im Bürgerservice oder über das Internet kaufen.“

Besucher begeistert

Die Sommerkino-Besucher genießen vor und nach dem Film bei Bier, Grillwürstchen, Eis oder Sekt vor allem die Atmosphäre auf dem Kartoffelhof. „Wir sind erprobte Draußenleute und mögen das ländliche Flair. Wir waren schon im vorigen Jahr ein paar Mal dabei, auf die gute Filmauswahl konnten wir uns dabei immer verlassen“, erzählt Barbara Taube aus Ludwigsfelde, die am Samstagabend mit ihrem Mann hier den Urlaub ausklingen ließ. „Ich bin zum ersten Mal hier, wollte einfach die andere Atmosphäre ausprobieren“, verriet Kristin Hoffmann, die in der Nähe von Regensburg lebt und ihre Familie besuchte. Peter Kramer, Chef vom Kartoffel-Landhof, hat für nächstes Jahr noch mehr vor:„Kultursommer in Siethen jedes Wochenende im Juli und August mit Essen, Trinken und Kultur für jeden Geschmack, das ist mein Ziel. Das ländliche Drumherum scheint den Leuten ja sehr zu bekommen. Vor Kurzem hatten wir hier Kabarett und waren mit 300 Gästen komplett ausverkauft.“

Der Siethener Wilfried Köppen lässt sich die Veranstaltungen auf dem Kartoffelhof nicht entgehen: „Es ist herrlich, mit einem Glas Wein draußen zu sitzen und die Veranstaltungen bei Kramers zu genießen. Warum soll ich woandershin fahren, wenn hier was geboten wird?“ Die nächste Gelegenheit dazu gibt es in der Nacht der Sternschnuppen am 12. August und zum Kinoabend eine Woche später.

Von Marina Ujlaki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg