Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hund stellt Unfallfahrer

Luckenwalde Hund stellt Unfallfahrer

Durch das aufmerksame Bellen ihres Hundes mitten in der Nacht entdeckte eine Luckenwalderin in ihrem Garten ein gegen einen Bau gepralltes Fahrzeug. Der davonrennende Fahrer wurde von Hund und Besitzerin aufgehalten, die Polizei stellte dann fest, dass der Mann stark alkoholisiert war.

Voriger Artikel
16-Jähriger setzt Auto in Graben und hat keinen Führerschein


Quelle: dpa

Luckenwalde. Durch das Bellen ihres Hundes geweckt, entdeckte am frühen Sonntagmorgen eine Bewohnerin der Flämingstraße in Luckenwalde in ihrem Garten einen Wagen, welcher gegen einen Baum geprallt war. Personen konnte sie zunächst nicht entdecken, ihr Hund jedoch rannte auf die Straße. Hier stellte der Hund einen Mann, der zuvor vom Grundstück der Frau gelaufen war. Sie hielt dann den 31-jährigen Mann solange bei sich, bis die Polizei am Unfallort eintraf. Der Mann, welcher auch der Halter des verunfallten Fahrzeuges war, war nicht unerheblich alkoholisiert. Er schien leicht verletzt zu sein und wurde mit einem hinzugerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Hier erfolgte auch die Blutentnahme zur Feststellung des Alkoholwertes. Wie der Mann erklärte, sei er die Straße Zum Freibad entlanggefahren und wollte dann Richtung Jännickendorf abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug prallte gegen die Bordsteinkante, beschädigte ein Verkehrsschild, durchbrach anschließend den Grundstückszaun und kam an einem Baum zum Stehen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand hoher Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg