Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Hund vom Zug erfasst – Bahnstrecke dicht
Lokales Teltow-Fläming Hund vom Zug erfasst – Bahnstrecke dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 29.11.2016
Ein Zug erfasste einen Hund am Dienstagvormittag. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Kliestow

Zu einer Sperrung der Bahnstrecke bei Trebbin kam es am Dienstagvormittag. Weil ein Mann an der Ziegelei bei Kliestow mit seinem Hund offensichtlich zu nah an der Bahnstrecke Gassi gegangen war, wurde nach Informationen der Polizei der Hund von dem Sog des vorbeifahrenden Zuges erfasst. Dabei wurde der Hund verletzt und musste zum Tierarzt gebracht werden.

Ursprünglich wurde befürchtet, dass ein Mensch von dem Zug erfasst und getötet worden war. Das bestätigte sich glücklicherweise nicht. Dennoch wurde die Strecke zunächst gesperrt.

Die Bundespolizei übernahm die Untersuchungen. Nach etwa zwei Stunden konnte die Strecke am Mittag wieder freigegeben werden.

Von Hartmut F. Reck

Über von Flugzeugen ausgehenden Lärm können Bürger sich beim Fluglärmschutz­beauftragten Patrick Strogies beschweren. Das taten im Jahr 2009 besonders viele Menschen aus den Städten und Gemeinden rund um Schönefeld, dann ebbte die Beschwerdewelle ab. Im Jahr 2015 wurden nun erstmals wieder mehr Rügen verzeichnet.

29.11.2016
Teltow-Fläming Dahmeland-Fläming - Gründerzeit 4.0

Die Region Dahmeland-Fläming gilt auch deshalb als wirtschaftlich stärkste und dynamischste Region in Ostdeutschland, weil sie Firmengründern einiges zu bieten hat. Ein Jungunternehmer berichtet von seinen Erfahrungen.

29.11.2016

Zu zwei Unfällen mit mehreren Schwerverletzten kam es am Montagabend auf der L40 in Richtung Großbeeren. Erst krachte es wegen eines Falschfahrers auf dem Zubringern zur B101. Im kilometerlangen Stau, der sich dahinter bildete, fuhr ein Auto aufs Stauende auf. Insgesamt wurden fünf Menschen verletzt und die Straße war über Stunden gesperrt.

29.11.2016
Anzeige