Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hunde dürfen ins Freibad Elsthal

Luckenwalde Hunde dürfen ins Freibad Elsthal

Mit einem tierischen Spektakel endet am Sonntag die Freibadsaison im Elsthal. Von 13 bis 19 Uhr dürfen sich Hunde im kühlen Nass tummeln. 50 Hundehalter haben sich angemeldet.

Voriger Artikel
Kennenlerntage an der Unverdorben-Schule
Nächster Artikel
Vergleichsweise niedrige Mieten in Ludwigsfelde

Probesitzen: Daniela Kerzel (l.), Petra Rolof und die Hunde Maggie (l.) und Alana.

Quelle: Elinor Wenke

Luckenwalde. Die Saison im Luckenwalder Freibad Elsthal endet am Sonntag mit einem tierischen Spektakel. Bevor die Becken geleert und winterfest gemacht werden, dürfen dort mindestens 50 Hunde „abbaden“. Von 13 bis 19 Uhr werden sich Golden Retriever, Labradore und andere Rassen im kühlen Nass tummeln. Sie müssen aber angemeldet sein.

50 bis 100 Hunde werden erwartet

Die Idee hatten Thermenchefin Daniela Kerzel und Petra Rolof,
1. Vorsitzende im Deutschen Retriever-Club Berlin-Brandenburg. 50 Hundehalter haben sich angemeldet. Sie kommen aus ganz Teltow-Fläming, Berlin, Dessau oder Rostock. Petra Rolof rechnet mit 50 bis 100 Hunden. „Aus Sicherheitsgründen dürfen unangemeldete Hunde nicht rein“, wirbt Daniela Kerzel um Verständnis.

Der öffentliche Badebetrieb wird Mittag beendet

Der öffentliche Badebetrieb endet am Sonntag um 12.30 Uhr. Wem das gemeinsame Bad mit Bello nichts ausmacht, der kann natürlich bleiben. Übrigens müssen Hund und Herrchen Eintritt zahlen. „Die Hunde kriegen aber den Kindertarif“, verspricht Kerzel.

Von Elinor Wenke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Würden Sie Wasserfähren im alltäglichen Nahverkehr als Alternative zu Bus und Bahn annehmen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg