Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Sprühregen

Navigation:
Jüterbog
Bochow
Ralf Körth (li.) und Michael Wendler beim Aufschichten des Holzes für das Teichfeuer, das gegen 21 Uhr entzündet werden soll.

Das wird wieder ein Heidenspaß: Tollkühne Männer und wagemutige Frauen in Holztrögen auf dem Wasser. In Bochow veranstaltet die Feuerwehr am Sonnabend ihr traditionelles Brühtrog-Rennen über den Dorfteich. Wer trocken ankommt, hat gute Chancen, zu gewinnen.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Die Ehrung von Jüterboger Senioren.

Im Rahmen der 24. Brandenburgischen Seniorenwoche werden Jüterbogs Senioren für ihre herausragende Hilfsbereitschaft ausgezeichnet. Mit vielen schönen Dankesreden und einem erheiternden Programm des Hobbytanzclubs Jüterbog wurden die Ehrenamtler ausgiebig für ihr Engagement gefeiert.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Schon mal was von einem „Cupsong“ gehört?

Beim Schulfest an der Jüterboger Wiesenschule steht die Motivation der Jugendlichen im Mittelpunkt. In verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und Wahlpflichtfächern können Sie ihre Talente entdecken. Die Ergebnisse von diesem Jahr wurden am Mittwoch präsentiert.

  • Kommentare
mehr
Blönsdorf
Ohne diese Jungs geht nichts: Diese vier Schüler bilden das Kamerateam und sorgen für aktuelle Momentaufnahmen.

Und Schnitt – Die Klasse 6b der Blönsdorfer Grundschule arbeitet an einem Rückblick auf die vergangenen Jahre. Ein halbes Jahrhundert Geschichte werden in dem Filmprojekt aufgearbeitet und von Zeitzeugen kommentiert. Das fertige Ergebnis wird auf dem großen Schulfest am 16. September zu sehen sein.

  • Kommentare
mehr
Altes Lager
Gut getarnt: Der Hetzer aus Wehrmachtszeiten war für viele Besucher am Wochenende ein Hingucker – wenn sie ihn denn entdeckt hatten.

Bei der Garnisonsschau des Jüterboger Geschichtsvereins gab es am Wochenende wieder viele Raritäten zu sehen. Umlagert war etwa der Jagdpanzer Hetzer aus dem Zweiten Weltkrieg. Bei der großen Fahrzeugschau staunten die 3000 Zuschauer nicht schlecht über das Spektakel der Giganten.

  • Kommentare
mehr
Altes Lager
Vereinsmitglieder an der Felsenbirne im Hochzeitsgarten. Christine Hornitsch (M.) hatte den Baum gepflanzt.

Im Kulturzentrum „Das Haus“ gab es am Donnerstag gleich zwei Gründe zum Feiern. Der Förderverein vom „Haus“ in Altes Lager hat sein erstes Jahr hinter sich gebracht. In dieser Zeit wurden viele Projekte angestoßen, darunter ein aufwendig produzierter Imagefilm.

  • Kommentare
mehr
Seehausen
Paul Schuknecht (l.) und Tino Hagendorf.

Am 1. Juli wird in Seehausen gefeiert – Für das Musikprogramm bei den 4. Seefestspielen werden noch Männerstimmen gesucht. Ein ehemaliger Berliner Musiklehrer sorgt mit seinem Chor aber nicht nur für schöne Klänge, sondern engagiert sich zusammen mit vielen anderen Bewohnern für ein perfektes Gemeinschaftsgefühl im Dorf.

  • Kommentare
mehr
Blönsdorf
Kita-Leiterin Daniela Maetzing und Ortsvorsteher Steve Marsch zogen mit den Blönsdorfer Vorschülern durch den Niedergörsdorfer Ortsteil Lindow.

Bei einem Projekt lernen Blönsdorfs Kita-Kinder wie weitreichend die Gemeinde Niedergörsdorf eigentlich ist und wo ihre Spielkameraden zu Hause sind. Für die Vorschüler der Kita „Spielkiste“ ging es dieses Mal nach Lindow, denn dort steht das Wohnhaus von Nora.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Ein gutes Team: Leonard Voigt (l.) und Derik Freese.

Für das Landesfinale wurden die Volleyballtalente des Goethe-Schiller-Gymnasiums unter die Lupe genommen. Bei heißen Temperaturen mussten die Schüler ihr sportliches Können beim Sparkassen-Cup unter Beweis stellen. Für Derik Freese und Leonard Voigt lief es besonders gut.

  • Kommentare
mehr
Wettbewerb „Deutschlands Pflegeprofis“
Pfleger Marian-Willi Beyer: Seine Arbeit reicht von Schreibtisch bis Pflegebett

Marian-Willi Beyer aus Jüterbog (Teltow-Fläming) kann Deutschlands beliebtester Pflegeprofi werden. Die Chancen stehen gut, denn der junge Mann mit dem markanten Vollbart gilt als sehr beliebt bei Patienten und Angehörigen. Beim Online-Voting kann man für ihn stimmen.

  • Kommentare
mehr
Gräfendorf
Nicht einmal 20 Sekunden braucht Jonas Kuhl, um eine ganze Hauswand hinaufzusteigen.

Die Wettkampfsaison im Feuerwehrsport ist gestartet: Jonas Kuhl möchte an seine bisherigen Erfolge anknüpfen und sammelt gleichzeitig Punkte für ein gutes Abitur. Im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Luckenwalde trainiert er seine Lieblingsdisziplin – das Hakenleitersteigen.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Das Zinnaer Tor wird innerhalb von vier Monaten saniert.

Kein Durchkommen durchs Zinnaer Tor – Verkehrsbeirat gibt Empfehlungen zur Beschilderung. Für die Sanierungszeit von mehreren Monaten ist eine Vollsperrung nötig, die erhebliche Verkehrseinschränkungen bedeutet. Deshalb werden schon jetzt mögliche Maßnahmen besprochen.

  • Kommentare
mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg