Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Frischer Honig und die Reformation
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Frischer Honig und die Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 29.07.2018
Mitglieder des bundesweit organisierten Jaguar-Autoclubs nutzten Jüterbog als historisch interessantes Ziel einer gemeinsamen Ausfahrt. Quelle: Niclas Koschig
Jüterbog

Auf dem Markt in Jüterbog gab es am Samstag wieder vieles zu bestaunen. „Nicht an vielen Samstagen im Jahr kann man behaupten, dass so viel los ist wie heute“, sagte einer der Besucher des Erntemarktes auf dem Jüterboger Marktplatz. Dieser Frischemarkt ist eine von lokalen Organisatoren geplante Möglichkeit, um Erzeugnisse aus dem eigenen Garten – vor allem natürlich frisches saisonales Obst und Gemüse – unter die schaulustigen Besucher zu bringen.

Die Idee dieses Erntemarktes soll in der Region bekannter werden. Zu den Teilnehmern zählte Familie Schönborn aus Rohrbeck. „Jüterbog ist bisher immer eher ein hartes Pflaster gewesen, daher sind wir echt erstaunt über die vielen Leute, die heute bei uns ein, zwei oder drei Gläser Honig gekauft haben“, sagte Erhard Schönborn als Fazit. Bei den insgesamt sechs Ständen bot sich eine bunte Mischung von Hobbygärtnern über Profigärtner bis hin zum eigenständigen Betrieb.

Der Markt in Jüterbog wurde durch die Obst- und Gemüsestände belebt. Quelle: Niclas Koschig

Bei strahlendem Sonnenschein und drückender Wärme richteten sich die Standbesitzer auf der Ost-Seite des Marktes ein. Die andauernde Hitze der letzten Zeit hat bei vielen der Gärtner und Gärtnerinnen ihre Spuren hinterlassen, sei es die hohe Wasserrechnung oder die enormen Einbußen bei der diesjährigen Ernte. Über eher weniger Komplikationen bezüglich des Wetters dagegen konnten die Gründer des neuen Fläminger Fruchtlandes berichten. Auf den 1500 Quadratmeter großen Betriebsflächen sorgten Pumpen und angelegte Brunnen für eine kostengünstige Bewässerung.

Plattform für Selbstversorger

„Ich finde es großartig, dass die Selbstversorger eine kostenfreie Plattform zum Verkauf ihrer Waren bekommen. So etwas sollte immer gefördert werden“, stellte Berbel Friedrich fest, die selbst mit einem Stand auf dem Frischemarkt vertreten war. „Es hat einfach wunderbar gepasst vom Datum her. Mein Erntetag und der Frischemarkt haben genau hintereinander Platz in meinem Kalender gehabt“, erklärte sie. Der Erntemarkt fand am zeitigen Vormittag statt, im Laufe des Tages leerte sich der Marktplatz dann sogar kurzzeitig komplett.

Gegen Mittag aber konnten die Besucher eine Gruppe von Autofahrern des Jaguar-Autoclubs beobachten. Dietrich Schroof, Leiter des Clubs und Organisator der Ausfahrt nach Jüterbog, hatte außerdem einen geführten Rundgang für die Teilnehmer durch die Altstadt geplant.

Stadtrundgang für die Jaguar-Fahrer

Nach der Fahrt von Berlin bis Jüterbog gab es zunächst erst einmal eine Verschnaufpause für alle Fahrer, währenddessen konnten Schaulustige die auf dem Marktplatz abgestellten edlen Karossen bestaunen.

„Wir wollten uns ein paar geschichtlich wertvolle Orte zur Zeit der Reformation ansehen. Da Luther und Wittenberg ein wenig zu weit weg sind, haben wir uns überlegt, machen wir doch mal Halt in Jüterbog bei Tetzel“, sagte Dietrich Schroof. Die Gruppe, welche sich für die Ausfahrt über ein Jaguar-Online-Forum verständigt hatte, da die Mitglieder des Clubs über die gesamte Bundesrepublik verstreut leben, fuhr noch am selben Abend wieder zurück nach Berlin.

Von Niclas Koschig

Besser könnte der Sonntag für die Einsatzkräfte aus Jüterbog und die Einwohner von Pechüle wohl kaum beginnen: Der Großbrand auf dem ehemaligen Schießplatz ist weitgehend gelöscht.

01.08.2018

In Jüterbog hoffen sie auf Regen. Fast 120 Feuerwehrleute aus Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark kämpfen gegen den Großbrand auf dem alten Schießplatz. Am Samstagabend erschwert der Wind die Arbeit.

31.07.2018

Drei Wochen lang mussten sich die Erzieher vom Hort der Schollschule in Jüterbog ein Alternativprogramm überleben. Denn die Schule wurde renoviert.

28.07.2018