Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Besuchertag an der Scholl-Grundschule
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Besuchertag an der Scholl-Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 27.01.2019
Musik ist schön, weiß Musiklehrerin Maren Bogula. Am Besuchertag ließen sich Vorschulkinder und sogar Eltern zum Mitmachen überreden. Quelle: Uwe Klemens
Jüterbog

Singen, Trommeln, Blümchen an die Tafel malen – Schule kann Spaß machen. Das war die Erkenntnis, die die künftigen Erstklässler der Jüterboger Geschwister-Scholl-Grundschule am Sonnabend mit nach Hause nahmen. Einen Vormittag lang hatte die Schule, in der zurzeit 340 Schüler lernen, zum Schnuppertag eingeladen. Rund zwei Drittel der 80 künftigen Mitschüler waren mit Mama, Papa oder gleich beiden Eltern , teilweise sogar mit Geschwistern und Großeltern gekommen.

Schülerlotsen führen durch die Schule

Ebenso aufgeregt wie die Besucher, waren auch die Viertklässlerinnen Melina Hake, Mariella Hillner und Elli Güthling, die sich freiwillig als Schülerlotse gemeldet hatten. „Ich kann mich noch erinnern, wie aufgeregt ich selbst damals war“, sagte Mariella Hillner. „Das Schlimmste war, allein mit dem Bus zur Schule zu fahren. Nun kann ich den neuen Kindern sagen, dass sie keine Angst haben müssen, denn in der Schule und im Hort ist es sehr schön“, so die Zehnjährige.

„Hier gibt es schöne Projekte und die Lehrer sind cool. Das Einzige was nervt, sind die quietschenden Stühle“, ergänzte Melina Hake. „Mir gefällt in der Schule einfach alles. Die Horträume sind sehr schön, vor allem die Puppenecke und der Discoraum“, schwärmte auch die gleichaltrige Elli Güthling.

Zufriedene Eltern

„Da unser Sohn Vincent bereits hier zur Schule geht, kennen wir natürlich schon alles“, sagte Ulrike Lüderitz, während sich Töchterchen Luise unter Aufsicht von Vater Bastian und Lehrerin Ramona Rudolph im Schönschreiben übte. „Jetzt will ich schreiben lernen, rechnen kann ich nämlich schon“, sagte die Fünfjährige stolz. „Wir sind hier sehr zufrieden. Die Kommunikation zwischen Lehrern, Hortnern und uns Eltern ist ausgezeichnet. Für uns passt einfach alles, und Vincent kommt sehr gerne her“, sagte Ulrike Lüderitz.

Tolles Gemeinschaftsgefühl

Die Musik aus dem Obergeschoss wirkte wie ein Magnet. Nicht nur die Schulanfänger ließen sich von Musiklehrerin Maren Bogula zum Mitmachen überreden, sondern auch einige Eltern. „Wunderbar“, schwärmte Bogula, die seit 1988 an der Schule unterrichtet. Während Vorschüler Mateo nacheinander alle Rhythmusinstrumente und das Glockenspiel durchprobierte, hatte Mutter Claudia Wilke Zeit für Gespräche. „Ich arbeite zwar in der Lindenschule als Schulsozialarbeiterin, aber hier bin ich nur Mutter und ich bin von der Schule begeistert, vor allem wegen des tollen Gemeinschaftsgefühls, das es hier gibt“, sagte Wilke. Da auch Mateos Schwester Lena die Scholl-Schule besucht, haben auch Wilkes wenig Fragen und nutzten den Besuchertag einfach als Einstimmung. Zufrieden mit dem Tag ist auch die stellvertretende Schulleiterin Sylvia Schreier. Um die immer größer werdende Enge im Schulhaus zu bewältigen, hofft das Kollegium dringend auf den Wiederaufbau des vor zweieinhalb Jahren abgebrannten Nebengebäudes. Wegen des Platzmangels mussten Fachkabinette zu Klassenräumen werden. „Aber wir machen das Beste daraus und hoffen, dass der Neubau bald kommt“, so Schulleiterin Schreier.

Von Uwe Klemens

Nachts wurde ein Mann plötzlich von einem Geräusch geweckt. Als er die Sache ergründen wollte, sah er eine männliche Person, die daraufhin flüchtete.

27.01.2019

Die beste Vorleserin aus der Region Teltow-Fläming Süd heißt Sonia Brandner. Die Dahmenserin setzte sich am Samstagvormittag im Kulturquartier Mönchenkloster gegen ihre Konkurrenten aus Jüterbog, Niederer Fläming und Niedergörsdorf durch. Für die Elfjährige hat der Sieg eine ganz besondere Bedeutung.

30.01.2019

„Die Väter vergisst man leicht“, sagt Ulrike Höhne. Beim Netzwerk Gesunde Kinder gibt es viele Angebote für Mütter – nun sind endlich die Männer mit dem Nachwuchs am Zug.

24.01.2019