Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Musik und Lesung im Kampf gegen Polio
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Musik und Lesung im Kampf gegen Polio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 06.11.2018
Benefiz-VA der Rotarier mit Christina Unnerstall, Martina Jäger und Matthias Wacker (vl) Quelle: privat
Kloster Zinna

„Schluckimpfung ist süß –Kinderlähmung ist bitter“, lautete Anfangs der 60er Jahre in der Bundesrepublik das Motto einer groß angelegten Gesundheitskampagne. Mit 4 600 Erkrankten und 272 Toten war Westdeutschland in jener Zeit das am stärksten betroffene Land einer gerade durch Europa gezogenen Epidemie.

49 Millionen Dollar in 33 Jahren

Der damals geborene Traum, die Viruserkrankung komplett aus der Welt zu schaffen, ist, trotz aller Erfolge bis heute nicht gänzlich umgesetzt. Zu den Partnern, die sich weltweit zusammengetan haben, um den Virus zu erforschen und Geld für Impfstoffe zu sammeln, gehören auch die Rotary-Clubs. In zeitlicher Nähe am 28. Oktober 1985 zum ersten Mal ausgerufenen Weltpolio-Tag dienen Benefizveranstaltungen unterschiedlichster Art dazu, den Kampf gegen Kinderlähmung weiter zu finanzieren. 49 Millionen Dollar sind im Laufe der zurückliegenden 33 Jahre auf diese Weise zusammengekommen und wurden von der Bill- und Melinda-Gates-Stiftung verdreifacht.

Ebenfalls mit einbringen wollen sich in diesem Jahr die Mitglieder des Rotary-Clubs Kloster Zinna, die am 18. November um 16 Uhr zu einem literarisch-musikalischen Nachmittag in die Grafschaft Kloster Zinna in der Jüterboger Straße 23 einladen. Bei Kaffee und Kuchen werden dort die Saxophonisten Christina Unnerstall und Matthias Wacker sowie die Jüterboger Buchautorin Martina Jäger zu erleben sein. Alle drei Künstler sind in der Region schon lange keine Unbekannten mehr. Als „Sax Two“ gehören Wacker und Unnerstall inzwischen zu den am häufigsten gebuchten Ensembles. Da Unnerstall zugleich Mitglied des Rotary-Clubs ist, war es bis zur Konzert-Idee kein langer Weg.

Jüterboger Autorin ist mit von der Partie

Auch Martina Jäger kennen Literaturfreunde seit langem. Mehrfach war die Jüterbogerin bei Leseveranstaltungen im Kulturquartier zu Gast und begeisterte junge und jung gebliebene Zuhörer gleichermaßen.

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem weiteren Kampf gegen die Kinderlähmung zugute. Karten im Vorverkauf gibt es in den Filialen der Buchhandlung Kaim und des Schuhhauses Salmann in Jüterbog und auch in Luckenwalde.

Von Uwe Klemens

Beim „Kleinen Tourismustag“ des Landkreises Teltow-Fläming am Dienstag in Werder gab es einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern. Für Diskussionen sorgte unter anderem die zunehmende Bürokratie bei Fördermittelanträgen.

09.11.2018

Jüterboogie und Rocknacht an einem Abend? Böse Zungen hatten behauptet, das wäre zu viel für die kleine Stadt Jüterbog – und wurden eines Besseren belehrt: Beide Konzerte waren gut besucht.

04.11.2018

Weil ein Autofahrer das Licht seines Pkws nicht eingeschaltet hatte, wurde eine Polizeistreife in Jüterbog auf ihn aufmerksam. Als er gefasst wurde, stellten sie 2,38 Promille bei ihm fest.

04.11.2018