Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Sichtungstermin im Freibad
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Sichtungstermin im Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 18.05.2017
Ein gutes Team: Leonard Voigt (l.) und Derik Freese. Quelle: Isabelle Richter
Jüterbog

Pünktlich zur Eröffnung der Freibadsaison in Jüterbog wurden die Beachvolleyballfelder gleich von ein paar Nachwuchssportlern in Beschlag genommen.

Am Mittwochvormittag trafen sich Schüler aus dem Goethe-Schiller-Gymnasium zum Duell um den Sparkassen-Cup – einer von mehreren Vorbereitungswettkämpfen für die anstehenden Ausscheide im Schulsport.

Bei dem Turnier ging es deshalb nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um ein Ticket zum Landesfinale im Schulsport, das Anfang Juli ausgetragen wird.

Nur ein Teil der Mädchen und Jungen werden ausgewählt

Hierzu mussten sich die Zweierteams jeweils gegen die Teams des anderen Geschlechts und anschließend im Mixed beweisen. „Wir wollen von den Jungs und den Mädchen so jeweils drei mitnehmen“, sagt Bernd Hofmann. Er ist als Schulsportberater für den Landkreis Teltow-Fläming und Fachberater in der Regionalstelle für Inklusionssport in Brandenburg tätig.

Seine Aufgabe ist es, an solchen Turniertagen und während der Trainings die besten Spieler für die Schulsportwettkämpfe auszuwählen.

Bei dem 14-jährigen Derik Freese besteht bereits großes Potenzial

Das Regionalfinale haben die Schüler bereits im April überstanden. Derik Freese wurde dabei sogar von einem Trainer des Volleyballvereins VC Blau-Weiß Brandenburg entdeckt und zum Probetraining eingeladen. Seitdem trainiert er fest in dem Verein und nimmt dafür gern den weiten Weg in Kauf.

„Der Junge ist voller Ehrgeiz“ sagt Bernd Hofmann. Seine Statur zeige, dass er gute Voraussetzungen habe, berichtet der Schulsportberater über den Achtklässler. Das liegt wohl in der Familie, denn Deriks älterer Bruder spielte bis vor Kurzem in der 2. Bundesliga Volleyball.

Die männlichen Teilnehmer stehen so gut wie fest

Beim Sparkassen-Cup spielte Derik Freese mit Leonard Voigt vom SSV Jüterbog zusammen. Beide werden zum Landesfinale mitfahren. Einen dritten Jungen hat sich Bernd Hofmann auch schon ausgesucht. „Bei den Mädchen müssen wir jetzt noch ein bisschen gucken“, sagt der Schulsportberater.

Von Isabelle Richter

Jüterbog Wettbewerb „Deutschlands Pflegeprofis“ - Workaholic mit Herz soll beliebtester Pflegeprofi werden

Marian-Willi Beyer aus Jüterbog (Teltow-Fläming) kann Deutschlands beliebtester Pflegeprofi werden. Die Chancen stehen gut, denn der junge Mann mit dem markanten Vollbart gilt als sehr beliebt bei Patienten und Angehörigen. Beim Online-Voting kann man für ihn stimmen.

20.05.2017

Die Wettkampfsaison im Feuerwehrsport ist gestartet: Jonas Kuhl möchte an seine bisherigen Erfolge anknüpfen und sammelt gleichzeitig Punkte für ein gutes Abitur. Im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Luckenwalde trainiert er seine Lieblingsdisziplin – das Hakenleitersteigen.

09.05.2017

Kein Durchkommen durchs Zinnaer Tor – Verkehrsbeirat gibt Empfehlungen zur Beschilderung. Für die Sanierungszeit von mehreren Monaten ist eine Vollsperrung nötig, die erhebliche Verkehrseinschränkungen bedeutet. Deshalb werden schon jetzt mögliche Maßnahmen besprochen.

06.05.2017