Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Jüterbog Viel Platz im Wasser
Lokales Teltow-Fläming Jüterbog Viel Platz im Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 23.07.2013
Jede Menge Platz imWasser hatten die Besucher. Quelle: Kathrin Burghardt
Anzeige
Jüterbog

Von 22.30 Uhr bis Sonntag um 2 Uhr war das Bad geöffnet. Stimmungsvolles Licht ließ die Schwimmbecken azurblau leuchten, 22 Grad war die Wassertemperatur. Doch weniger Besucher als erwartet nutzten das Angebot.

Rund 60 Badegäste fanden sich Sonnabend zum Mitternachtsschwimmen ein. An Spitzentagen im Juni und Juli dieses Jahres wurden hingegen rund 1200 bis 1300 Badegäste im Freibad gezählt. So freuten sich die Badegäste am Sonnabend über das riesige Platzangebot im Wasser.

„Das ist doch mal was. Tagsüber ist das Schwimmen hier schon etwas anstrengender. Heute Abend genieße ich das Freibad wie einen Privatpool“, sagte Jan Herrmann, der extra aus Luckenwalde gekommen war. „Das fühlt sich an wie Urlaub irgendwo am Mittelmeer mit diesem schönen Licht, das würde ich mir an jedem Wochenende im Sommer wünschen. Jetzt fehlt nur noch ein Schirmchencocktail“, fand Heidi Konradin.

Für die Wasserratten Lukas, Kevin und Christian aus Jüterbog war das nächtliche Schwimmerlebnis ebenfalls ein toller Ferienspaß. Sie konnten vom Wasserrutschen gar nicht genug bekommen. „Es fetzt, dass wir nicht Schlange stehen müssen“, sagten die drei.

Die Verantwortlichen der Stadt waren ebenfalls zufrieden mit der nächtlichen Veranstaltung. Erst am Donnerstag hatte sich die Verwaltung entschieden, das Freibad in der Nacht zu öffnen. Der kurzfristigen Bekanntgabe war es wohl geschuldet, dass nicht so viele Besucher kamen.

Ob das Freibad demnächst erneut Samstagnacht geöffnet werden soll, ist noch nicht entschieden. Dafür müssten vor allem die nächtlichen Luft- und Wassertemperaturen entsprechend hoch sein.

Von Kathrin Burghardt

Jüterbog Abschied von Thomas de Vachroi als Leiter des Pflegeheims - Staffestab und Tränen

Vier Jahre engagierte sich Thomas de Vachroi im Dahmer Pro-Curand-Gesundheits- und Pflegezentrum. Mit der Vision eines besseren Miteinanders war der heute 53-Jährige angetreten. Am Montag wurde er verabschiedet.

23.07.2013
Jüterbog Hohenahlsdorf feiert 30. Parkfest - Beifall für neuen Spielplatz

Diesmal gab es einen besonderen Höhepunkt zum Parkfest in Hohenahlsdorf: Der neue Spielplatz wurde feierlich eröffnet. In Besitz genommen haben ihn die Kinder allerdings schon längst.

22.07.2013
Jüterbog Mehrere hundert Liter Diesel bei einem Lkw-Unfall ausgelaufen - Verhängnisvoller Pflasterstein

Ein loser Stein soll am Freitag den Tank eines Lkws beschädigt haben. Der Fahrer des Sattelschleppers wollte den Markt in der Zinnaer Vorstadt beliefern. Nun sind die Ziegelstraße und Parkplatz gesperrt, um dieselgetränkte Erde und Pflaster zu entsorgen.

20.07.2013
Anzeige