Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Jugendliche vor Supermarkt angegriffen
Lokales Teltow-Fläming Jugendliche vor Supermarkt angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 11.10.2016
Eine der Jugendlichen wurde mit einer brennenden Zigarette beworfen. Quelle: Christel Köster
Anzeige
Ludwigsfelde

Vor einem Supermarkt in der Potsdamer Straße sind am Montagabend in Ludwigsfelde Jugendliche von einem Mann angegriffen worden.

Die Gruppe und der bis dahin Unbekannte waren kurz vor 19 Uhr in Streit geraten. Die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte wohl und der Mann soll nach einer 17-Jährigen getreten, einen 19-Jährigen gekniffen, sowie eine 16-Jährige mit einer brennenden Zigarettenkippe beworfen haben.

Ein Zeuge rief die Polizei. Hinzugerufene Beamten beruhigten die Situation vollends und nahmen eine Anzeige auf. Nun ermittelt die Kripo gegen den 39-jährigen Ludwigsfelder wegen Körperverletzung.

Von MAZonline

Mit dem Fahrrad gegen ein Auto oder auf eine herumliegende Brille gesetzt: Ein privater Haftpflichtschaden ist schnell entstanden. Wer versichert ist, muss sich nicht sorgen. Anders sieht es bei Flüchtlinge aus – sie sind meist nicht versichert und mittellos. Bleiben die Geschädigten auf den Kosten sitzen?

11.10.2016

Das Haus Markt 21 ist 236 Jahre alt, das Obergeschoss stand seit 30 Jahren leer. Jetzt zieht neues Leben ein. Investor Sebastian Baum hat das Denkmal für 1,1 Millionen Euro saniert, drei Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten geschaffen.

11.10.2016

Die Serie der Golf-Turniere des Autohauses Riller und Schnauck in Großbeeren ist eine der beliebtesten in der Region. Wie Sven Geißler, Leiter der dortigen Golf-Range, berichtet, wird die Serie 2017 fortgesetzt. Clou der jeweils sechs Turniere ist der Preis für ein Hole-in-one (eingelochten Abschlag): ein Fahrzeug. Geißler verrät, wie man sich am besten auf so einen Schlag vorbereitet.

14.10.2016
Anzeige