Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Jugendliche vor Supermarkt angegriffen

Ludwigsfelde Jugendliche vor Supermarkt angegriffen

Vor einem Supermarkt in Ludwigsfelde ist am Montagabend ein Streit eskaliert: Nach einem zunächst verbalen Schlagabtausch mit einer Gruppe Jugendlicher soll ein 39-jähriger Mann eine 17-Jährige getreten und eine 16-Jährige mit einer brennenden Zigarettenkippe beworfen haben.

Voriger Artikel
Wer zahlt Schäden durch Flüchtlinge?
Nächster Artikel
Jüterbogs Bürgermeister droht Abgeordnetem mit Klage

Eine der Jugendlichen wurde mit einer brennenden Zigarette beworfen.

Quelle: Christel Köster

Ludwigsfelde. Vor einem Supermarkt in der Potsdamer Straße sind am Montagabend in Ludwigsfelde Jugendliche von einem Mann angegriffen worden.

Die Gruppe und der bis dahin Unbekannte waren kurz vor 19 Uhr in Streit geraten. Die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte wohl und der Mann soll nach einer 17-Jährigen getreten, einen 19-Jährigen gekniffen, sowie eine 16-Jährige mit einer brennenden Zigarettenkippe beworfen haben.

Ein Zeuge rief die Polizei. Hinzugerufene Beamten beruhigten die Situation vollends und nahmen eine Anzeige auf. Nun ermittelt die Kripo gegen den 39-jährigen Ludwigsfelder wegen Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg