Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kameraden als Fotomodels
Lokales Teltow-Fläming Kameraden als Fotomodels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 11.09.2015
Sebastian Dercks und Freundin Anna Schilling haben die Plakate und Flyer entworfen. Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Mahlow

Sie sind echte Hingucker und fast schon Kult – die Plakate und Flyer der Freiwilligen Feuerwehr Mahlow zum Tag der offenen Tür am kommenden Sonnabend. Elf Männer und Frauen sind darauf zu sehen, die neben ihrer Feuerwehrkluft ihre normale Arbeitskleidung tragen. Einer arbeitet als DJ und ist sowohl am Mischpult als auch im Feuerwehreinsatz stets ein Profil. Ein anderer zeigt, dass er mit dem Schraubenschlüssel genauso gut umgehen kann wie mit der Löschspritze.

Was aussieht, als wäre es von hauptberuflichen Werbeprofis designt worden, stammt aus der Feder von Sebastian Dercks. Der 21-Jährige ist selbst bei der Mahlower Feuerwehr und arbeitet als Rettungsassistent. Zusammen mit seiner Freundin Anna Schilling hat er den gemeinsamen Urlaub im Schwarzwald genutzt, um nächtelang Fotos zu bearbeiten. Von Annas Vater bekamen sie das nötige Handwerkszeug. „Er hat uns einen Crashkurs in Photoshop und Indesign gegeben“, sagt Anna Schilling. Programme, mit denen man Bilder digital bearbeitet und Layouts gestaltet, waren beiden bisher eher fremd. „Wir waren überrascht, wie viel Aufwand dahinter steckt“, sagt Sebastian Dercks. Je näher der Tag der offenen Tür rückte, umso mehr gab es zu tun.

Die Idee zu der außergewöhnlichen Kampagne war Dercks schon im vorigen Jahr gekommen. Er wollte weg von den mit Informationen überfrachteten Plakaten und etwas Außergewöhnliches machen. „Wir wollten nicht dieses 08/15-Ding machen, sondern anders Aufmerksamkeit erregen“, sagt er. Dass seine Kameraden dafür zur Models wurden, sei anfangs schwierig gewesen. „Die Idee fanden alle gut, aber nicht alle wollten mitmachen“, erinnert er sich, als er vor ein paar Monaten seine Idee vor versammelter Mannschaft vorstellte. Als dann die ersten Mutigen sich bereit erklärten und im Juni die ersten Fotoshootings stattfanden, wollten plötzlich immer mehr Leute bei der Kampagne dabei sein. In ganz Blankenfelde-Mahlow hängen mittlerweile 50 Plakate, 5500 Flyer sind in Umlauf. „Und das alles mit einem kleinen Budget“, sagt Sebastian Dercks, denn viel Geld für teure Kampagnen hat die Mahlower Feuerwehr nicht. Auch hier ist ehrenamtliche Arbeit gefragt.

„Feuerwehr ist wie ein kleiner Kosmos. Sie nimmt so viel ein, aber sie gibt auch“, sagt Anna Schilling. Das Feedback zu der Kampagne sei durchweg positiv. Sowohl bei den Kameraden als auch bei denen, die sich am kommenden Sonnabend ein Bild von deren Arbeit machen sollen. „Einige haben das Bild sogar als Profilfoto bei Facebook genommen“, sagt die 21-Jährige. Das war sozusagen der Ritterschlag für die Kampagne.

Tag der offenen Tür

42 Mitglieder hat die Mahlower Feuerwehr, darunter sechs Frauen.

Der Tag der offenen Tür beginnt am Sonnabend, 13 Uhr. Auch der benachbarte Jugendklub Butze ist geöffnet.

Zum Programm gehören mehrere Brandübungen von Feuerwehr und der Jugendabteilung. Außerdem zeigt die First-Responder-Einheit, wie man Le-

ben rettet.

Als Gäste sind Vertreter von Rettungsdienst, Polizei und Rettungshundestaffel geladen. Das 23 Meter hohe Drehleiterfahrzeug der Gemeinde ist ebenfalls im Einsatz.

17 Uhr beginnt die große Abschlussvorführung.

Ab 19 Uhr gibt es im Festzelt Diskomusik.

Weitere Informationen unter: www.feuerwehr-mahlow.de oder www.facebook.com/Feuerwehr.Mahlow

Von Christian Zielke

Teltow-Fläming Kunstwerk zu Luckenwaldes Jubiläum - Rad-Varianten zur 800-Jahr-Feier

An die Bedeutung des Rades für die Stadt Luckenwalde soll zum 800-jährigen Bestehen im nächsten Jahr erinnert werden. Die Künstler Armgard und Manfred Stenzel haben den Auftrag, ein neues Kunstwerk „Rad“ zu gestalten. Vier Varianten haben sie nun vorgestellt.

11.09.2015
Teltow-Fläming Niedergörsdorf ändert die Hauptsatzung - Gemeinde lässt die Schaukästen leer

Die 26 Schaukästen in den 22 Ortsteilen der Gemeinde Niedergörsdorf werden künftig nicht mehr mit amtlichen Bekanntmachungen bestückt. Gemeindevertretersitzungen und Mitteilungen werden nur noch im Amtsblatt veröffentlicht. Die Schaukästen können von Ortsvorstehern oder Vereinen genutzt werden.

11.09.2015
Teltow-Fläming Neues Event auf dem Flugplatz Oehna - Kunstflug und Posaune

Bei einer neuen kleinen Veranstaltungsreihe werden auf dem Landeverkehrsplatz Oehna/Zellendorf Fliegerei, Musik und Theater verknüpft. Premiere war am Wochenende. Der zweite Termin ist schon am 12. September.

10.09.2015
Anzeige