Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Karneval startet in Ludwigsfelde
Lokales Teltow-Fläming Karneval startet in Ludwigsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 12.11.2017
Karnevalstart in Ludwigsfelde. Quelle: natur-foto-liebner.de
Ludwigsfelde

Freiwillig gab auch der Rathausschef von Ludwigsfelde den Schlüssel der Kommune nicht her – Andreas Igel kam mit einer Garde Knappen auf den Platz und hatte den Schlüssel in einem Riesenbrot versteckt. „Es ist ein sehr, sehr hartes Brot, diese 25700 Einwohner zählende Stadt jeden Tag zu regieren“, gab er dem KC Blau-Weiß mit in die kommenden Monate.

Das Riesenbrot hatte Bäcker Paul gebacken, die Jecken mussten sich den Schlüssel mühsam herausbrechen. Zur Strafe wurde der Bürgermeister mit einem Airwheel, mit dem sonst die Ordnungsamts-Außenmitarbeiter auf Knöllchenjagd sind, über den Rathausplatz geschickt.

Freiwillig gab auch der Rathausschef von Ludwigsfelde den Schlüssel der Kommune nicht her – Andreas Igel kam mit einer Garde Knappen auf den Platz und hatte den Schlüssel in einem Riesenbrot versteckt. „Es ist ein sehr, sehr hartes Brot, diese 25700 Einwohner zählende Stadt jeden Tag zu regieren“, gab er dem KC Blau-Weiß mit in die kommenden Monate. Das Riesenbrot hatte Bäcker Paul gebacken, die Jecken mussten sich den Schlüssel mühsam herausbrechen. Zur Strafe wurde der Bürgermeister mit einem Airwheel, mit dem sonst die Ordnungsamts-Außenmitarbeiter auf Knöllchenjagd sind, über den Rathausplatz geschickt. Und es wurde eine Wette abgeschlossen: Bis zur Schlüsselrückgabe soll eine Menschenkette ums Rathaus gebildet sein, sonst muss Igel in seiner Schutzkleidung vor den Stadtrat treten. Stürmisch begrüßt wurden das Kinderpaar Prinz Teo und Prinzessin Charlyn, Prinz Frank und Prinzessin Stefie sowie das allererste Ludwigsfelder Paar von 1961, Prinz Helmut und Prinzessin Gisela. Immer wieder erscholl der Jeckenruf „Ludwigsfelde je taime“.

Und es wurde eine Wette abgeschlossen: Bis zur Schlüsselrückgabe soll eine Menschenkette ums Rathaus gebildet sein, sonst muss Igel in seiner Schutzkleidung vor den Stadtrat treten. Stürmisch begrüßt wurden das Kinderpaar Prinz Teo und Prinzessin Charlyn, Prinz Frank und Prinzessin Stefie sowie das allererste Ludwigsfelder Paar von 1961, Prinz Helmut und Prinzessin Gisela. Immer wieder erscholl der Jeckenruf „Ludwigsfelde je taime“.

Von Jutta Abromeit

Am Jahrestag der Reichspogromnacht trafen sich am 9. November einige Luckenwalder Bürger auf dem jüdischen Friedhof, um einstiger jüdischer Mitbürger zu gedenken, die hier lebten und teilweise von hier in die Konzentrationslager deportiert wurden. Bei einem Stadtrundgang wurde auch an die hiesige Widerstandsgruppe „Gemeinschaft für Frieden und Aufbau“ erinnert.

11.11.2017

Rund 30 Millionen Euro wurden in den Neubau des Bahnhofs in Baruth einschließlich sämtlicher Nebenanlagen investiert. Freitag fand die größte Einzelmaßnahme beim Ausbau der Bahnstrecke Berlin-Dresden für Tempo 200 Kilometer pro Stunde ihren Abschluss. Mit vier Scherenschnitten wurde der Bahnhof symbolisch eingeweiht.

14.11.2017

Neue Töne aus alter Veranstaltungsstätte: Die Berliner Firma Autozentrum EHH braucht mehr Platz, ihr Betriebsgelände an der Großbeerenstraße in Marienfelde platzt aus allen Nähten. Nun baut sie ihr neues Lackier- und Karosseriezentrum in Ludwigsfelde für 5,6 Millionen Euro, dort, wo in einem ehemaligen Baumarkt Jahre lang Technoparties gefeiert wurden.

11.11.2017