Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Gefahren am ersten Schultag

Polizei sieht keine Verkehrsprobleme in Ludwigsfelde Keine Gefahren am ersten Schultag

Der erste Schultag ist für viele Kinder eine Umstellung. Die ganz Kleinen müssen zum ersten Mal einen Schulweg laufen, die Älteren müssen sich eventuell an einen neuen Weg gewöhnen. Die MAZ ist mit einer Erstklässlerin mitgelaufen.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte nach Unfall auf A10
Nächster Artikel
Baruth darf keine Kredite aufnehmen

Mina mit ihrer Familie am „Kleeblatt“-Tor: „Tschüss Brüderchen, ich geh jetzt in die Schule.“

Quelle: Jutta Abromeit

Ludwigsfelde. Die ganze Familie war am Montag mit auf den Beinen und brachte die sechsjährige Mina in Ludwigsfelde ans Tor der Kleeblatt-Grundschule: Mutter, Vater und die Brüder. „Versteht sich doch– am allerersten Schultag“, sagte Shenja Kerimov und steicht ihrer Ältesten übers Haar. Gemeinam hatten sie Hefte und Bücher beschriftet, die Schultasche gepackt. Nun verabschiedet sich Mina in ihren ersten richtigen Schultag. Niyaz, der Dreijährige, bekommt ein Küsschen, der Kleine im Wagen– geboren am 14.August– einen Blick, und fort ist sie. Ihre Mutter sagt: „Am heißesten ist sie drauf, lesen zu lernen, um ihren Brüdern vorzulesen.“ Und Shenja Kerimov ist sich ziemlich sicher, dass die Fächer Kunst, Musik und Sport ihrer Tochter gefallen, „Mina bastelt und singt gern“.

Polizisten sorgen für Ordnung

Der Schulweg ist für das aufgeweckte Mädchen kein Problem. Auch für Polizei und Ordnungsamt gibt es an dieser Schule keine Verkehrssorgen mehr. Noch voriges Schuljahr hatte Falschparken für Unmut zwischen Eltern, Stadt und Schulleitung gesorgt. Immer wieder waren Kinder im Auto direkt zur Einfahrt Saefkowring gefahren worden. Täglich sorgten Polizisten dort eine halbe Stunde lang für Ordnung. Mit einem 20 Meter langen Geländer zwischen Straße und Fußweg ist das Problem gelöst. Fahrzeuggedrängel gibt es jetzt an der Rückfront. Am Fuchsweg ist auf einer Brache Wendeplatz für viele Autos. Polizeihauptkommissar Sven Wagner: „Es gab zwar an allen Ludwigsfelder Grundschulen morgens und mittags sehr viel Verkehr, aber alles im grünen Bereich.“ Noch diese Woche sind die Polizisten zur Schulwegsicherung in Ludwigsfelde unterwegs, nächste Woche in Trebbin und Großbeeren.

Von Jutta Abromeit

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg