Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kinder musizieren für Kinder in Not
Lokales Teltow-Fläming Kinder musizieren für Kinder in Not
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 27.06.2016
Tia,  Kaya und Sarah interpretieren ihren Song beim Konzert. Quelle: Iris Krüger
Anzeige
Dobbrikow

Wer am Sonntagnachmittag einen Parkplatz vor der Dobbrikower Kirche suchte, musste mit einer Überraschung rechnen. Viele Autos hatten sich rundherum platziert, so dass kaum noch ein Durchkommen war. Grund war das Benefizkonzert, zu dem Unicef AG Potsdam geladen hatte. „Derartige Veranstaltungen organisieren wir etwa zwölf Mal im Jahr“, sagte Jörn Klockow, Leiter der Unicef AG. Das habe vor allem zwei Gründe. Zum einen wolle man den Namen Unicef weiter verbreiten. „Zum anderen setzt sich das Hilfswerk für Kinder in unterentwickelten Ländern ein, die ständige Unterstützung benötigen. Aber es hilft auch in aktuellen Notfällen“, so Klockow. Gerade in der derzeitigen Flüchtlingssituation sei Unicef auf weitere Spenden angewiesen.

So wurde das Benefizkonzert unter dem Motto „Kinder musizieren für Kinder in Not“ ins Leben gerufen. Auf der Bühne der Dobbrikower Kirche standen 20 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, die gemeinsam sangen und musizieren. „Alle von ihnen haben bereits musikalische Vorkenntnisse, entweder aus der Musikschule des Landkreises oder aus privatem Musikunterricht“, sagt Organisator Kay Linke, der auch der Unicef AG angehört „Die Schwierigkeit bestand darin, sie zusammenzuführen“. So wurde bereits ein Vierteljahr vor dem Auftritt mit den Proben begonnen, die in einem Übergangswohnheim in Luckenwalde stattfanden. Unter der musikalischen Leitung von Gerald Bassing und Andreas Tessmer entstand ein vielseitiges Programm, das eine bunte Mischung aus Klassik, Pop, Country und Jazzmusik ergab. Dieses konnten die Mädchen und Jungen am Sonntagnachmittag voller Stolz den vielen Gästen präsentieren. Die am Ende des Benefizkonzertes gesammelten Spenden werden zur Unterstützung syrischer Flüchtlingskinder dienen.

Von Iris Krüger

Die Schützengilde Jüterbog hat am Wochenende ihr neues Köngispaar gekürt. Beim Königsschießen im Mai schossen sich Petra Schulze und Bernd-Richard Meyer an die Spitze. Nach der Proklamation samt Salutschüssen vor dem Rathaus fuhr das frisch gekürte Königspaar am Sonnabend im standesgemäßen Gefährt in die Heimatstätte der Schützengilde.

27.06.2016

Das Mittelalter war das Motto am Sonnabend beim Lindenblütenfest in Lindenbrück. Eingeladen hatte der Verein „Am Mühlenfließ“. Zu sehen gab es unter anderem einen Schmied. Dazu präsentierten die Vereinsmitglieder das Modell eines Steinkatapults.

27.06.2016

Eine Gruppe von Musikschülern aus Kretinga, der litauischen Partnergemeinde von Blankenfelde-Mahlow, hat am Wochenende in der Kirchengemeinde Blankenfelde Station gemacht. Die Jugendlichen waren auf dem Rückweg von einem Musikfestival in Italien – wo sie mehrere Preise gewinnen konnten.

27.06.2016
Anzeige