Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kita-Kinder jubeln über Spende
Lokales Teltow-Fläming Kita-Kinder jubeln über Spende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 10.01.2016
Die Kinder der Kita „Lalido“ freuen sich über die Spende, die sich sich selbst in der Firma Fläming-Bau abholten. Quelle: Gerald Bornschein
Anzeige
Langenlipsdorf

Die Langenlipsdorfer Fläming Bau GmbH wurde im November als Gewinner des Preises der Wirtschaft Teltow-Fläming 2015 gekürt. Nun beglückte das Unternehmen mehrere Vereine und Einrichtungen mit Spenden aus dem Preisgeld.

Der neue Geschäftsführer Maik Liesigk brachte den Stolz über die Auszeichnung zum Ausdruck. „Sie gibt uns Mut für die nächsten 25 Jahre Firmengeschichte“, sagte er bei der Spendenübergabe. Gemeinsam mit Matthias Handke überreichte er symbolische Überweisungsträger an die sorgfältig ausgewählten Empfänger.

Je 750 Euro gehen an den Zellendorfer Sportverein (SV) und an den Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg, der sich ehrenamtlich um den Erhalt sanierungsbedürftiger Kirchenbauten kümmert. Ronny Heinrich vom Zellendorfer SV freute sich über die Spende und berichtete, dass sich 15 Trainer nicht nur um die 80 Kinder im laufenden Spielbetrieb kümmern, sondern auch um die vier- und fünfjährigen Bambini sowie um die Fußball-Arbeitsgemeinschaft an der Grundschule in Werbig. Um das Geld einzusetzen, gebe es „tausend Möglichkeiten“, sagte er, von Trainingssachen über Bälle bis zur Erneuerung der Beregnungsanlage.

Ebenfalls in das Büro der Firma gekommen waren einige Kinder der örtlichen Kita „Lalido“ mit ihrer Leiterin Beatrix Heinzel. Auf die Frage, warum sie hier seien, antworteten die künftigen Schulanfänger: „Um etwas abzuholen.“ Die Fläming Bau unterstützt die Kindertagesstätte schon seit vielen Jahren, diesmal durften sich Erzieher und Kinder über 300 Euro freuen. In der soeben neu eingerichteten Küche wird das Geld eine sinnvolle Verwendung finden.

Der Rest des Preisgeldes geht an den Flämingchor Langenlipsdorf, der seit kurzem unter der Leitung von Enrico Körner steht, an den bundesweit tätigen Verein Restaurator im Handwerk und an die Freiwillige Feuerwehr Langenlipsdorf, die einen wichtigen Treffpunkt zur Stärkung der Gemeinschaft im Ort bildet. Das Preisgeld für den Unternehmenswettbewerb war von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und der VR-Bank Fläming gestiftet worden.

Info: www.flaemingbau.de, www.wirtschaftswoche-tf.de

Von Gerald Bornschein

Teltow-Fläming Stadtverordnete in Jüterbog - Kastrationspflicht für Katzen

Immer mehr Katzen haben in Jüterbog Zugang ins Freie oder leben herrenlos in der Stadt. Die Situation mit kranken und toten Tieren hat sich laut der Verwaltung dramatisch zugespitzt. Die Stadtverordneten haben nun beschlossen, dass Halter von freigängigen Katzen ihre Tiere kastrieren müssen. Die Stadt zahlt dafür einen Zuschuss.

07.01.2016
Teltow-Fläming Rangsdorf will den Lärm bekämpfen - Zu arm, um leise zu sein

Autobahn, Bundesstraße, Eisenbahn und Flugzeuge machen den Rangsdorfern das Leben schwer. Um Wege aus dem Lärm zu finden, macht die Gemeinde seit 2007 eine Lärmaktionsplanung, die am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Politisch haben die Bürger in den kommenden Jahren nur wenig Verbesserung zu erwarten, dafür könnten sie das Recht auf Ruhe einklagen. Die Chancen sind nach Einschätzung eines Experten ziemlich gut.

07.01.2016
Teltow-Fläming Alpaka-Zucht in Zülichendorf - Preisgekrönte Fellnasen

Die Alpakas in Zülichendorf stören sich nicht am Schnee. Sie haben viel Auslauf, einen schönen Stall und bekommen auch sonst alles, damit es ihnen gut geht. Einige Tiere haben im vergangenen Jahr etliche Preise abgeräumt. Auch in diesem Jahr hoffen Antje und Bernd Lindemann auf gute Zuchterfolge.

10.01.2016
Anzeige