Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kita „Pittiplatsch“ ist „Kita Cool 2017“
Lokales Teltow-Fläming Kita „Pittiplatsch“ ist „Kita Cool 2017“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.03.2017
Radio-Reporter Christian Schulze überreichte Kita-Leiterin Karin Herfurt (l.) und Erzieherin Carolin Wagenknecht (r.) den Scheck. Quelle: Iris Krüger
Anzeige
Kloster Zinna

Die Kinder der Kita „Pittiplatsch“ in Kloster Zinna staunten nicht schlecht über den ungewöhnlichen Besuch, der sich am Freitagvormittag in der Einrichtung angesagt hatte.

Zu Gast war Radio Teddy-Reporter Christian Schulze, der eine ganz besondere Überraschung für die Kita-Kinder mitbrache: Einen Scheck in Höhe von 500 Euro sowie eine spielerische Verkehrssicherheitsstunde „Aufgepasst mit Adacus“ vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC). Zudem durften die Kinder noch einen kompletten Satz ADAC-Sicherheitswesten „eintüten“.

Doch von vorn: Zum vierten Mal in Folge startete der Sender Radio Teddy, zusammen mit dem ADAC Berlin-Brandenburg die Hörer-Aktion „Kita Cool 2017“.

„Wie schon in den Vorjahren ist die Teilnahme an der Aktion riesig. Seit Mitte Februar flatterten fast 1200 Bewerbungen ins Studio“, sagte Pressesprecherin Kerstin Stooff von Radio Teddy.

Bei der Aktion können alle Kindertagesstätten teilnehmen, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. „Ich wusste diesmal von nichts, ich wurde damit überrascht“, sagte Kita-Leiterin Karin Herfurt.

Auch wer die Anmeldung beim Gewinnspiel übernommen hatte, war ein Geheimnis. Per Zufallsprinzip wurde die Kita „Pittiplatsch“ dann am Dienstag, dem 14. März, ausgewählt und bei der „Radio Teddy-Morgenshow“ um 8.20 Uhr genannt.

Ab dann hatten aufmerksame Hörer 15 Minuten Zeit, um beim Kinderradio für ihre Kita anzurufen und den Kids sowie ihren Erziehern den Gewinn von 500 Euro zu sichern. Es vergingen nur Sekunden, bis es beim Sender das Telefon klingelte. Patrizia Steltner war als erste am Telefon und sicherte mit ihrem Anruf das Geld für die Kita „Pittiplatsch“. Sie erzählte, dass die Kita schon sehr alt sei, Renovierungsbedarf bestehe und auch neues Spielzeug für draußen gebraucht werde.

So freuten sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Einrichtungsleiterin über die Finanzspritze. „Von dem Geld werden wir neue Dreiräder anschaffen“, sagte Karin Herfurt. „Jetzt, wo es Frühling wird, kommen die Fahrzeuge für den Außenbereich genau richtig. Damit werden die Kinder sicher viel Spaß haben“, freute sich die Kita-Leiterin.

Für eine Renovierung der Kita in Kloster Zinna reicht das Geld allerdings noch nicht. Jedoch sieht die Stadt Jüterbog Bedarf, hier relativ schnell und zeitnah zu handeln.

So sollen laut Kämmerer René Wolter die Planungen dafür noch in diesem Jahr beginnen. Zurzeit seien dafür 100 000 Euro vorgesehen.

Von Iris Krüger

Ernährungsmedizinerin Sabine Koenig empfiehlt einen Frühjahrsputz für den Körper – wobei die Entspannung und der Wohlfühlfaktor nicht zu kurz kommen dürfen.

21.03.2017

Die Kita „Spatzennest“ in Rangsdorf hat im Rahmen des Frühlingsfestes die „Die Carusos“-Plakette des Deutschen Chorverbands erhalten. „Die Carusos“ sind eine Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbandes für Vorschuleinrichtungen.

21.03.2017

Die Einwohnerprognosen des Landes hatten den meisten Kommunen in den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming ein gebremstes Wachstum vorhergesagt. Die Realität sieht aber anders aus: die Einwohnerzahl explodiert. Die Folge: Überall fehlen Kitaplätze. In einigen Gemeinden herrscht schon Alarmstimmung.

21.03.2017
Anzeige