Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming „Kolorit“ im Abtshof
Lokales Teltow-Fläming „Kolorit“ im Abtshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:53 06.10.2017
Sängerin Olga überzeugte mit russischen Volksliedern in landestypischer Tracht. Quelle: Isabelle Richter
Jüterbog

Schwungvoll in den morgen ging es am Donnerstag für die Besucher im Absthof des Jüterboger Johanniter Seniorenzentrums. Acht junge Musikschul-Pädagogen touren derzeit durch die Region, bevor es für sie wieder zurück in die 1400 Kilometer entfernte Heimat nach Mogiljow in Weißrussland geht.

Sängerin Olga tug traditionelle Volkslieder vor

Das Ensemble „Kolorit“ überzeugte bei ihrem Auftritt mit landestypischen Kostümen und Instrumenten wie dem Bajan oder der Domra. Besonders beliebt bei den Zuhörern waren neben klassischen Stücken und der rhythmischen Polka auch die traditionell russischen Volkslieder – vorgetragen von Sängerin Olga.

Diese erzählte in einem ihrer Lieder die Geschichte einer russischen Bäuerin, die ihre Waren auf dem Markt verkauft. Nachdem sie alle Säcke losgeworden ist, möchte sie obendrauf noch ihren Mann zu Geld zu machen. Doch am Ende bereut sie ihre Entscheidung und bittet ihn zu bleiben.

Ein Kosakenlied mit Bezug zur Geschichte

Eines der Instrumentalstücke hatte sogar Bezug zur Geschichte der Gemeinde Niedergörsdorf. Es beschreibt wie die Kosaken 1813 durch Berlin marschierten. Im Anschluss daran erreichten sie Dennewitz, wo es noch im selben Jahr zur berühmten Schlacht innerhalb der Befreiungskriege gegen Napoleon kam.

Von Isabelle Richter

Teltow-Fläming Sturm im Süden des TF-Kreises - Xavier lässt den Fläming wanken

Xavier hat das Wohnhaus von Reinhard Kröger in Luckenwalde heimgesucht. Unter der Wucht des Sturmes krachte ein Baum aufs Dach. Es ist die bislang schlimmste bekannte Folge des Unwetters im Süden des Kreises Teltow-Fläming. In der ganzen Region stürzten Bäume auf Straßen und Stromleitungen. Örtlich fiel auch das Telefonnetz aus.

05.10.2017

Der Sturm hat in Blankenfelde-Mahlow, Ludwigsfelde, Zossen und Umgebung unzählige Bäume entwurzelt. Sie fielen auf Straßen und Bahnlinien und sorgten für Chaos in der Region. Selbst die Feuerwehr saß auf dem Weg zum Einsatz fest und musste erst die Bäume vor sich auf der Straße beseitigen, bevor sie anderen helfen konnte.

05.10.2017

Nach einem Lkw-Unfall musste die A10, der südliche Berliner Ring in Richtung Potsdam, am Mittwochabend zwischen Rangsdorf und Genshagen gesperrt werden. Im Rückstau ereignete sich ein zweiter Unfall – wieder krachte ein Lkw auf einen anderen. Ein weiterer Brummifahrer war mit 2,33 Promille am Lenkrad eingeschlafen. Erst gegen Mitternacht wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

05.10.2017