Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kommentar zur Haushaltsdebatte: Im Austausch bleiben
Lokales Teltow-Fläming Kommentar zur Haushaltsdebatte: Im Austausch bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 12.02.2019
Die millionschweren Einnahmen aus der Kreisumlage sorgen für Diskussion in Teltow-Fläming. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Luckenwalde

Zwischen Fristen und Sparzwängen darf der intensive Austausch zwischen Landkreis und Kommunen nicht zu kurz kommen. Zugegeben: Die Debatten um neue Haushalte haben die kommunale Familie schon in den vergangenen Jahren vor Herausforderungen gestellt. Dass nun gleich zwei Kämmerer Existenzängste äußern, verleiht dem eine neue Dimension.

Doch die reine Kritik aneinander wird niemandem helfen. Noch weniger werden es verhärtete Fronten tun. Wie in echten Familien werden nur Verständnis für- und das Reden miteinander sowohl den Kreis als auch seine Kommunen voranbringen.

Auch abseits und gerade im Vorfeld solcher Diskussionen muss deshalb enger Kontakt gepflegt werden. Nur so können gegenseitige Vorbehalte – die Kommunen würden nicht ernst genommen und der Kreis würde egoistisch agieren – aus der Welt geräumt werden. Denn aus der kommunalen Familie sollten alle Beteiligten ihre Vorteile ziehen.

Ein erster Schritt auf diesem Weg könnte schnell getan sein, nämlich dann wenn der Kreis seinen Kommunen aufschlüsselt, an welchen Stellen und in welcher Höhe sie von den Investitionen profitieren, die dank Kreisumlage möglich werden.

Von Victoria Barnack

Ehrenpreis für den Niendorfer Regisseur Rudolf Thome: Er wurde ausgezeichnet vom Verband der deutschen Filmkritiker. Prämiert wurde auch der Kinderfilm „Die Königin von Niendorf“.

12.02.2019

In der insolventen DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg sollen 200 Stellen abgebaut werden, davon bis zu 15 am Standort Luckenwalde. Das Krankenhaus arbeitet seit 2017 mit einem Defizit.

15.02.2019

Ein Mann steckte im Supermarkt Waren in seinen Rucksack. Der Detektiv beobachtete das und wollte ihn stoppen, doch der Täter wehrte sich.

15.02.2019