Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kompliment an junge Talente
Lokales Teltow-Fläming Kompliment an junge Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 09.07.2015
Saskia Mai (r.) und Elena Tabakova in Aktion. Quelle: Martina Burghardt
Anzeige
Jüterbog

Ihren Vorbildern standen die Jüterboger Musik- und Tanzschüler Sonntagvormittag in nichts nach. Sie gaben ihr Bestes, kurz vor Beginn der Ferien und trotz der Hitze im Konzertsaal der Musik- und Kunstschule „Wilhelm Kempff“ gleich unter dem Dach.

Viel Beifall erhielten sie dafür von den zahlreichen Besuchern. Uwe Hüttner, Leiter der Kreismusikschule Teltow-Fläming, sparte nicht mit Lob und Komplimenten, dafür aber wegen der hohen Temperaturen an einer ausführlichen Moderation. Helfer des Fördervereins teilten diesmal hauptsächlich Wasser aus.

Mit ihrem gewohnt abwechslungsreichen Programm, das von Volksliedern über aktuelle Hits bis zur Klassik reichte, stellten Anfänger und langjährige Schüler unter Beweis, was sie im zurückliegenden Jahr gelernt haben. Wer zu den regelmäßigen Konzertbesuchern gehörte, hatte seine Freude daran, welche Fortschritte die Schüler gemacht haben. Einige von ihnen verlassen die Schule, sie wurden deshalb verabschiedet: Erik Bochin, Lisa Höhne, Franz Röhrig und Matthias Unnerstall (alle Gruppe Trommelfieber) und Michael Franz.

Nach dem Konzert konnten die Besucher bei der öffentlichen Probe im Ballettraum der Schule zusehen. Für die Tanzklasse und die Instrumentalfächer werden noch zu Beginn des nächsten Schuljahres Bewerbungen angenommen. Die Kreismusikschule hat Standorte in Luckenwalde, Jüterbog, Wünsdorf sowie 12 weitere Unterrichtsorte. In Jüterbog werden mehr als 350 Schüler unterrichtet.

Von Martina Burghardt

Teltow-Fläming Beim Tag der offenen Tür im evangelischen Krankenhaus in Ludwigsfelde - Unterwegs auf dem Weg des Lebens

Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür ins evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde, besichtigten sämtliche Abteilungen und lernten neue Angebote kennen wie die Teleneurologie: Eng sind die Ludwigsfelder mit ihren Kollegen vom Unfallkrankenhaus Marzahn vernetzt, dessen Spezialisten bei Diagnosen rund um die Uhr helfen können.

09.07.2015
Teltow-Fläming Tag der offenen Tür beim Südbrandenburgischen Abfallzweckverband - Gipfelstürmer auf dem Müllberg

Einige hundert Besucher bestiegen am Sonnabend den „Müllberg“, die vor zehn Jahren geschlossene und komplett rekultivierte Luckenwalde Abfalldeponie. Die Tour war die Attraktion beim Tag der offenen Tür des Südbrandenburgischen Abfallzweckverbands.

06.07.2015
Teltow-Fläming Schülerfirmen in Dahmeland-Fläming - Kinder starten auf dem Chefsessel durch

Schülerfirmen sollen dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche Know-How angeeignet bekommen. Die MAZ stellt zwei Projekte aus der Region vor, denn immer mehr solcher Schülerfirmen agieren mit der lokalen Wirtschaft. Davon profitiert nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Schüler. Denn sie wissen schon in jungen Jahren, wie der Hase mal laufen könnte.

09.07.2015
Anzeige