Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Autofahrer stoppt 59-Jährigen nach Unfallflucht
Lokales Teltow-Fläming Autofahrer stoppt 59-Jährigen nach Unfallflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 10.02.2019
Quelle: dpa
Alexanderdorf-Kummersdorf, Alexanderdorf-Kummersdorf

Ein 59-Jähriger hat am Sonnabend zur Mittagszeit einen Unfall auf der Lüdersdorfer Straße verursacht und sich unerlaubt entfernt. Der Mann war mit seinem Mazda Richtung Trebbin unterwegs, als er ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Auto übersah. Im Vorbeifahren beschädigte er die Fahrertür und den Außenspiegel des Fahrzeugs. Wie die Polizeidirektion aus Potsdam am Sonntag mitteilte, könnte ein gesundheitliches Problem der Grund dafür sein, warum der Mann das parkende Fahrzeug nicht rechtzeitig gesehen hatte.

Geschädigter fährt Unfallfahrer hinterher

Der 59-Jährige fuhr nach dem Zwischenfall weiter. Der Fahrer des beschädigten Wagens hatte den Unfall allerdings bemerkt, setzte sich hinter das Lenkrad und fuhr dem Unfallverursacher hinterher. Wenig später hatte er diesen eingeholt und konnte ihn stoppen.

Unfallverursacher klagte über Schmerzen

Als die beiden Männer daraufhin miteinander sprachen, klagte der Unfallverursacher über Schmerzen. Er wurde daher zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der bei dem Unfall entstandene Schaden beträgt laut Polizeibericht rund 400 Euro.

Von MAZonline

Eltern aus Niedergörsdorf können Aufatmen. Laut Bedarfsplanung des Landkreises Teltow-Fläming hat die Gemeinde noch genügend Kapazitäten.

10.02.2019

Zum diesjährige Neujahrsempfang der Stadt Luckenwalde waren Erzieher sowie Tagesmütter und -väter eingeladen. 100 Gäste waren der Einladung gefolgt.

13.02.2019

Die Winterwanderung des Fördervereins Horstmühle-Baruth musste auf Grund des Regens abgesagt werden. Daraus wurde ein gemütliches Beisammensein.

10.02.2019