Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Landesstraße 70: Mehr Platz für Brummis
Lokales Teltow-Fläming Landesstraße 70: Mehr Platz für Brummis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 18.08.2016
Bis einschließlich Sonnabend ist die Straße gesperrt Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Ließen

Mit den angekündigten Bauarbeiten an der L70 zwischen Stülpe und Ließen wurde am Mittwoch begonnen. Am Vormittag war außer der Absperrung und den durchgestrichenen Hinweisschildern nichts zu sehen. Doch am Nachmittag rollte die Technik an.

Verwunderung unter Anwohnern

Ingrid Weiland hatte sich an die MAZ gewendet und wollte wissen, was dort gemacht werden soll. „Die Straße ist doch relativ gut. Da gibt es weitaus schlimmere Abschnitte“ stellte die Ließenerin fest. Wie der stellvertretende Leiter der Straßenmeisterei Luckenwalde, Frank Semrok auf MAZ-Anfrage mitteilt, wird an der Straße auch nichts gemacht. „Es sind Bankettarbeiten erforderlich, um die Straße zu verbreitern“, sagt Semrok.

B115 wird ab 22. August ausgebaut

Notwendigkeit wird das, weil der Ausbau der Bundesstraße 115 vom Kreisverkehr in Baruth bis zum Ortseingang Merzdorf ansteht, bei dem die 15 Jahre alte Deckschicht erneuert wird. Die B115 wird während der Bauarbeiten ab dem 22. August bis voraussichtlich 30. September voll gesperrt. Der Verkehr wird dann über die Ortschaften Baruth, Paplitz, Lynow, Stülpe, Ließen und Petkus umgeleitet. „Deshalb muss garantiert werden, dass auf dem Abschnitt von Stülpe nach Ließen zwei Lkws ungehindert aneinander vorbeikommen. Daher werden die Fahrbahnränder auf jeder Seite um 50 Zentimeter verbreitert“, erklärt Semrok.

Technische Probleme führen zu Verzögerung

Ausführende Firma ist Faber Bau in Trebbin. Wie Bauleiter Uwe Jansen mitteilt, konnte mit den Arbeiten am Mittwoch zwischen Stülpe und Ließen auf Grund technischer Probleme erst etwas später begonnen werden. Dadurch kann der bisher geplante Fertigstellungstermin bis Freitag auch nicht eingehalten werden, sodass die Straße zwischen Stülpe und Ließen auch am Sonnabend noch voll gesperrt bleiben wird.

L70 ist gesperrt. Quelle: Margrit Hahn

Sobald diese Bauarbeiten beendet sind, kann dann mit dem Ausbau der B115 begonnen werden, Der Landesbetrieb Straßenwesen hat den Zuschlag für dieses Bauvorhaben an die Baufirmen Faber und Oevermann erteilt.

Von Margrit Hahn

Mit der „Ahrensdorfer Kräuterwelt“ wollen Jens Wylegalla und Juliane Winkler Gemüse, Kräuter und Blüten biologisch sauber und gentechnisch unverändert auf den Markt bringen. Sie wollen die Aromenvielfalt von Pflanzen präsentieren, die auf heimischer erde gedeihen. Am 20.August laden sie zu einem ersten kleinen Tomatenfest an den Feldrand ein.

18.08.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 17. August - Auto-Crash: 12 000 Euro Schaden

Auf 12 000 Euro beläuft sich der Schaden an zwei Autos, die am Dienstagabend in Trebbin zusammengestoßen sind. Ein 53-jähriger Autofahrer hatte beim Abbiegen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Mercedes missachtet. Bei der Kollision wurde eine 64 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt.

17.08.2016

Vergleich mit den Profis aus den USA ist die Weltmeisterschaft der United Dance Organisation (UDO) zwar nicht. Einen langen und anstrengenden Weg haben die 18 teilnehmenden Streetdance-Gruppen allerdings trotzdem hinter sich. Eine von ihnen kommt aus dem Fläming und will nicht nur die Jury bei der WM in Glasgow begeistern.

17.08.2016
Anzeige