Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Lebkuchen für Bello, Fifi und Co.

Hundeweihnachtsmarkt in Woltersdorf Lebkuchen für Bello, Fifi und Co.

Normaler Weihnachtsmarkt? Kann ja jeder. Aber in Woltersdorf fand am Wochenende zum dritten Mal ein Weihnachtsmarkt für Menschen und ihren liebesten Begleiter – den Hund – statt. Zum Angebot gehörten Massagen, Vorführungen und – natürlich – Leckerli.

Voriger Artikel
Linke wählt neuen Kreisvorstand
Nächster Artikel
Adventsspektakel unter freiem Himmel

Beim Weihnachtsmarkt für Hunde bekamen die Vierbeiner eine Massage.

Quelle: Lisa Blech

Woltersdorf. Am Sonnabend kam man in Woltersdorf wortwörtlich auf den Hund. Der Verein „Walkmühle“ veranstaltete zum dritten Mal den Hundeweihnachtsmarkt. Vom kleinen Fifi über Dackel und Mops, Golden Retriever und Schäferhund bis hin zu noch größeren Exemplaren waren zahlreiche Rassen vertreten. Alle Spenden und Eintrittsgelder des Tages kamen dem Tierschutzverein Luckenwalde zugute, der sich ebenfalls auf dem Fest präsentierte.

Katharina Gallin, die mit Mann und Hund jüngst von Potsdam nach Löwendorf zog, hatte durch Freunde von der Veranstaltung erfahren. „Der Weihnachtsmarkt ist super und es ist für alle was dabei, Essen, Trinken und Spiel. Die Hunde können schön auf der Wiese rennen.“

Das Programm war vielseitig. Die Mitglieder der Hundeschule Woltersdorf und die Rettungshundestaffel des DRK führten Erlerntes vor und es wurde um den 2. Woltersdorfer Hundepokal gelaufen. Das Hundestudio Bellness aus Luckenwalde zeigte beim Showtrimmen, wie der richtige Schnitt geht. Außerdem wurden die Vierbeiner bei der Tiertherapie massiert. Bei der Tierfotografin Marie Sabine Heise aus Märtensmühle konnten die Lieblinge für die alljährliche Weihnachtskarte und das Fotoalbum abgelichtet werden. „Ich war auch schon die letzten beiden Jahre beim Hundeweihnachtsmarkt dabei. Die Idee ist schön und außergewöhnlich“, erzählte Heise. Die ursprüngliche Werbefotografin kam durch ihre Tierliebe zu ihrem heutigen Beruf. Ihre haarigen Schützlinge Fine und Cookie bereichern nicht nur ihr Leben, sondern stehen Heise auch gern Modell.

Es bestand zudem die Möglichkeit, die Lieblinge von Ines Perthel portraitieren zu lassen. Als Belohnung für gutes Benehmen bekamen die Vierbeiner neue Accessoires bei Kitmir oder Leckereien von der Hundewelt Schlalach und Cidys Hunde Backstube, deren Leckereien für Hund und Mensch bekömmlich sind. Außerdem konnten sich die menschlichen Interessenten an zahlreichen Ständen über die Gesundhaltung ihrer Lieblinge inklusive Erste Hilfe, Ernährung, Hundevereine und -schulen, Tierschutzvereine, Rettungshunde, Tierversicherungen und den Urlaub mit Hund informieren.

Von Lisa Blech

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg