Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Litauer besuchen Kirchengemeinde

Blankenfelde Litauer besuchen Kirchengemeinde

Eine Gruppe von Musikschülern aus Kretinga, der litauischen Partnergemeinde von Blankenfelde-Mahlow, hat am Wochenende in der Kirchengemeinde Blankenfelde Station gemacht. Die Jugendlichen waren auf dem Rückweg von einem Musikfestival in Italien – wo sie mehrere Preise gewinnen konnten.

Voriger Artikel
Stadt umwirbt die Abiturienten
Nächster Artikel
Mittelalterliches Flair im Dorf

Trommler der Kunst- und Musikschule Kretinga beim Johannisfest in Blankenfelde

Quelle: Stephan Laude

Blankenfelde. Bei der Zugabe durften auch Besucher mittrommeln – diese sehr seltene Möglichkeit bot sich am Freitagabend beim Konzert von litauischen Musikschülern in Blankenfelde. Die 16 jungen Leute aus Kretinga, einer der drei Partnergemeinden von Blankenfelde-Mahlow, begeisterten beim Johannisfest der evangelischen Kirchengemeinde.

Litauer gewinnen bei Kunstwettbewerb

Sie waren in der Nacht zuvor mit dem Bus aus Italien gekommen. Dort hatten sie an einem Wettbewerb von Kunst- und Musikschulen teilgenommen – und das mit großem Erfolg. Das Schlagzeug-Ensemble hat den Grand Prix gewonnen, die Akkordeon-Spieler belegten Platz zwei. Beide Gruppen spielten nun in Blankenfelde. Im Kunst-Bereich wurden die jungen Litauer ebenfalls ausgezeichnet: Sie erreichten vier erste, einen zweiten und einen dritten Platz. „Wir sind sehr, sehr zufrieden“, sagte die Kunstlehrerin Ruta Sulskiene, die zu den Begleitern der Elf- bis 18-Jährigen gehört. Die Kunst- und Musikschule Kretinga ist in Litauen sehr bekannt und repräsentiert das Land und seinen künstlerischen Nachwuchs häufig im Ausland.

Kirche unterhält Kontakte seit 1994

Die evangelische Kirche in Blankenfelde unterhält seit 1994 eine Partnerschaft mit Kretinga. Seit mehreren Jahren gibt es auch enge Verbindungen zwischen der Blankenfelder Kunst- und Musikschule Regenbogen und der Schule in Kretinga, berichtete Kirchengemeindemitglied Manfred Lieke. „Es ist eine sehr lebendige Partnerschaft. Dabei sind auch viele private Kontakte entstanden.“ Im Sommer vorigen Jahres kam dann die kommunale Partnerschaft dazu. „Unsere Freundschaft ist breit aufgestellt“, sagte Bürgermeister Ortwin Baier (parteilos).

Johannisfest erinnert an Johannes den Täufer

Kretinga liegt im Westen des Landes, nahe der Hafenstadt Klaipeda. Die Kernstadt hat etwa 22 000 Einwohner, die Rayongemeinde – vergleichbar mit einem deutschen Kreis – 46 000. Kretinga gilt als eine der ältesten Städte Litauens, erstmals erwähnt wurde sie 1253. Vor dem Konzert der Gäste im Garten der Kirchengemeinde Blankenfelde-Jühnsdorf wurde in der Kirche ein Kindermusical geboten, in dem 13 Kinder die Geschichte „Vom kleinen Martin zum großen Luther“ erzählten. Mit dem Johannisfest am 24. Juni wird an die Geburt von Johannes dem Täufer erinnert. Zu den Bräuchen gehört vielerorts das Johannisfeuer.

Von Stephan Laude

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg