Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw auf Autobahn 13 umgekippt

Autobahn am Dienstagabend gesperrt Lkw auf Autobahn 13 umgekippt

Nach einem Lkw-Unfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 13 ein langer Stau gebildet. Zwischen den Ausfahrten Ragow und Mittenwalde war ein Lastwagen zur Seite gekippt. Der Fahrer ist mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Die Autobahn wird am Dienstagabend wegen der Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Voriger Artikel
Geccelli-Kunst in der Scheune
Nächster Artikel
Ärger um Werbung an Ludwigsfelder Schule
Quelle: Air-Eye

Ragow. Kurz nach dem Unfall stauten sich die Autos bereits bis zum Schönefelder Kreuz. Wegen der Aufräumarbeiten muss die Autobahn am Dienstag ab 21 Uhr gesperrt werden.

Der Lkw-Fahrer war wegen eines Reifenplatzers mit seinem Lastwagen von der Straße abgekommen und auf dem Seitenstreifen zur Seite gekippt. Der polnische Fahrer musste von Rettungskräften aus seinem Fahrerhaus geholt werden. Er kam mit leichten Verletzungen davon, wurde aber zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht.

Der Lkw hatte Altpapier geladen. Zur Bergung des Lastwagens muss ein Kran eingesetzt werden. Eine Spur muss wegen der Aufräumarbeiten gesperrt werden. Es ist wahrscheinlich, dass diese noch länger andauern werden. Deswegen kann es auch zu Behinderungen rund um die Unfallstelle kommen.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg