Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Chef der Wohnbaugenossenschaft geht
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Chef der Wohnbaugenossenschaft geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:46 30.06.2018
Die Geschäftsstelle der Wohnbaugenossenschaft Luckenwalde in der Gartenstraße 9b. Quelle: Foto: Hartmut F. Reck
Luckenwalde

Jörg Kerpa ist nicht mehr Kaufmännischer Vorstand der Wohnbaugenossenschaft Luckenwalde (WBG). Das teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Berd Radtke, auf MAZ-Anfrage mit. Kerpa ist damit einer möglichen fristlosen Kündigung zuvorgekommen.

Eine Anzeige der Wohnbaugenossenschaft in der MAZ hatte bei Genossenschaftsvertretern, Mietern und der Öffentlichkeit für Irritationen gesorgt. Der Aufsichtsrat hatte darin für Ende Juni zur Vertreterversammlung eingeladen. Erster Beschlusspunkt: „Abberufung und fristlose Kündigung des Vorstandes Jörg Kerpa“. Laut Radtke kann nur die Vertreterschaft, die aus 50 gewählten Mitgliedern besteht, in der Vertreterversammlung einen Vorstand abberufen beziehungsweise entlassen.

Stillschweigen vereinbart

Kerpa hatte die Genossenschaft mit mehr als 1500 verwalteten Wohnungen über viele Jahre erfolgreich geleitet. Über den Grund der neuerlichen Missstimmung und darüber, was Kerpa konkret vorgeworfen wird, hält sich der Aufsichtsrat bedeckt. „Herr Kerpa hat sein Amt am Tag der Vertreterversammlung kurz vorher niedergelegt“, sagt Radtke, „insofern hatte sich der Beschlusspunkt erledigt und dem ist öffentlich nichts hinzuzufügen.“ Man habe mit Kerpa Stillschweigen vereinbart. Radtke bestätigte auf Nachfrage lediglich, dass Kerpa fachlich nichts vorzuwerfen sei, er aber über einen längeren Zeitraum nicht zum Dienst erschienen sei.

Genossenschaftsvertreter Manfred Thier hätte sich gewünscht, eher über solche Probleme informiert zu werden, sagte er der MAZ.

Die Stelle soll neu ausgeschrieben werden. Dass sie derzeit nicht besetzt ist, sieht Radtke nicht kritisch. „Wir haben zurzeit zwei arbeitsfähige Vorstände“, so Radtke. Kerpa selbst war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Von Elinor Wenke

Die Zehntklässler der Friedrich-Ludwig-Jahn-Oberschule Luckenwalde erhielten am Freitagnachmittag ihre Abgangszeugnisse im Stadttheater. Zum ersten Mal trat die neue Schülerband auf.

29.06.2018

Das DRK will die Container an der Luckenwalder Kita „Sunshine“ zum 20. August öffnen. Sie bieten Platz für 36 Kindergartenkinder.

29.06.2018

Horst-Ulrich König, Chef der Wohnungsgesellschaft „Die Luckenwalder“, nimmt beruhigt seinen Hut. Seinem Nachfolger Frank Schmidt konnte er jetzt die Baugenehmigung für das Großprojekt Burg übergeben.

29.06.2018