Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Clea Seidel aus Luckenwalde für WM nominiert
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Clea Seidel aus Luckenwalde für WM nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:17 24.01.2019
Clea Seidel (Radteam Seidel Luckenwalde) freut sich auf ihre erste WM-Teilnahme. Quelle: Privat
Luckenwalde

Es ist eine gute Nachricht und eine Bestätigung dafür, dass das Training und die Entbehrungen der zurückliegenden Monate nicht vergebens waren: Clea Seidel vom Luckenwalder Radteam Seidel (RTS) gehört zum Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Cross-Weltmeisterschaften, die am ersten Februar-Wochenende (2. und 3. Februar) im dänischen Bogense ausgetragen werden. Die Luckenwalderin ist die einzige BDR-Starterin in der Frauen U23-Kategorie.

Angeführt wird das BDR-WM-Aufgebot in Dänemark von den deutschen Elitemeistern Marcel Meisen (Stolberg) und Elisabeth Brandau (RSC Schönaich). Beide sicherten sich die nationalen Titel im brandenburgischen Kleinmachnow. Mit nach Dänemark reisen außerdem die Elite Männer Manuel Müller (Team Belle Stahlbau Cross) und Sascha Weber (Mountainbike Freiburg), die U23-Männer Maximilian Möbis (BSV AdW Berlin) aus Teupitz und Pascal Tömke (RSC Neustadt) sowie die Junioren Marco Brenner (Autozai Contri Omap), Tom Lindner (SV Remse) und Jasper Leci Pahlke (Harvestehuder RSV).

Sturzpech in Kleinmachnow

„Ich bin für meine ersten Weltmeisterschaften nominiert“, schreibt Clea Seidel auf Facebook, „über diese Nominierung freue ich mich sehr. Erst recht nach der kleinen Enttäuschung am letzten Wochenende“. Bei den Deutschen Meisterschaften in Kleinmachnow wurde die 16-Jährige nach einem Sturz in der ersten Runde Dritte.

Am letzten Januar-Wochenende ist die Luckenwalderin beim Weltcuprennen im niederländischen Hoogerheide am Start. Dort findet die WM-Generalprobe statt.

Von Frank Neßler

Der Luckenwalder Stadt- und Regionalausscheid im bundesweiten Vorlesewettbewerb findet am 31. Januar in der Bibliothek im Bahnhof statt. Bücherwürmer aus Luckenwalde, Baruth, Stülpe und Zülichendorf wetteifern um die Punkte.

21.01.2019

Ein Pkw-Fahrer nahm der 75-Jährigen die Vorfahrt. Dadurch kam es zur Kollision und die Dame stürzte.

21.01.2019

Erst hieß es, das Fahrzeug habe sich trotz angezogener Handbremse selbstständig gemacht. Nach einer internen Untersuchung bei der Post ist davon aber keine Rede mehr.

24.01.2019