Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Drei Grillplätze im Luckenwalder Stadtpark
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Drei Grillplätze im Luckenwalder Stadtpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 11.07.2018
Enrico Hagen und Norbert Geyer (r.) vom städtischen Bauhof haben sich ordentlich ins Zeug gelegt, damit die Grillstätten schnell fertig wurden. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

 Grillen gehört für viele Luckenwalder sicher zu den Lieblingsbeschäftigungen im Sommer. Und das ist jetzt auch im Stadtpark möglich – ohne dass umweltschädliche Einweg-Grills zum Einsatz kommen.

Grillen auf öffentlichen Plätzen

Da nicht jeder einen Garten hat, um zu grillen, wich man dafür auf öffentliche Plätze aus. Dieses Thema hatte der städtische Ausschuss für Gesundheit, Soziales und öffentliche Ordnung im vergangenen Jahr erörtert und die Stadtverwaltung um einen Lösungsvorschlag gebeten. Im Rathaus wurden unterschiedliche Möglichkeiten geprüft. Am Ende wurde entschieden, im Stadtpark drei Grillplätze einzurichten.

Bisher illegal gebrutzelt

Dort wurde in der Vergangenheit die Stadtparkwiese zum Picknicken und zum – bisher illegalen – Grillen genutzt. Einweg-Grills verursachten allerdings Brandstellen und die Feuergefahr durch Funkenflug war nicht unerheblich. Zudem blieben sie oft als Müll zurück.

Bauhof in eigener Regie

Allein deshalb haben Mitarbeiter des Bauhofs ein eigenes System für die Feuerstellen entworfen und realisiert. Entstanden sind drei Grillflächen mit einer Fläche von jeweils drei mal drei Meter. Dabei handelt es sich um eine feuerfeste, unverrückbare ebene Bodenabdeckung mit einer sandverfüllten Aussparung in der Mitte für den Grill. Zusätzlich werden demnächst noch Abfallbehälter rund um die Wiese aufgestellt. Stadtmitarbeiterin Christiane Kaiser hatte die Schilder mit den Benimmregeln in Text- und in Piktogrammform in Auftrag gegeben.

Keine Hammel und Spanferkel

Die Hinweisschilder erklären, dass man seinen eigenen Grill mitbringen muss und dass dieser nur auf den ausgewiesenen Stellen aufgestellt werden darf. Das Verbrennen von Ästen und Holz ist nicht erlaubt. Zudem sollte man nur grillen, was auf einen Teller passt. „Für Hammel und Spanferkel ist der Park der falsche Ort“, steht auf dem Hinweisschild. Speisereste, Pappteller und Verpackungen sind mit nach Hause zu nehmen und getrennt zu entsorgen.

Hinweise zum Grillen im Stadtpark Quelle: Margrit Hahn

Auf keinen Fall sollte der Müll in die Abfallbehälter gestopft werden, wenn diese bereits überquellen. „Löschen Sie die Glut nach dem Grillen sorgfältig mit einer mitgebrachten Flasche Wasser. Nehmen Sie die Asche mit oder entsorgen Sie diese in dem ausgewiesenen Behälter“, heißt es weiter. Michaela Hoffmann vom Grünflächenamt der Stadt entdeckte einen idealen Asche-Eimer, der jedoch eine längere Lieferzeit hat. Deshalb wurde zunächst ein Provisorium für die Asche aufgestellt.

Die Ferienzeit nutzen

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide (SPD) ist froh, dass die Idee vom Bauhof so schnell umgesetzt werden konnte: „Die Grillstätten können somit schon jetzt in den Ferien genutzt werden“, sagt sie. Ausschuss und Verwaltung wollen sehen, wie die Sache angenommen wird, und gegebenenfalls nachregulieren.

Weitere Wünsche

Doch noch sind nicht alle Wünsche erfüllt. Einige Bürger wünschen sich mehr öffentliche Toiletten im Stadtpark. Bisher gibt es sie nur am Parkeingang.

Von Margrit Hahn

Trebbiner Kindereinrichtungen erhalten 5835 Euro. Die Firma Erdtrans, zu der die BKR Agroline und BKR Contamex in Trebbin gehören, hatten bei Firmenjubiläen auf Geschenke verzichtet und um Spenden gebeten.

11.07.2018
Luckenwalde Luckenwalde und Lüdersdorf - Einbrecher ohne Erfolg

Zweimal wollten Einbrecher in fremde Häuser eindringen – einmal in eine Luckenwalder Garage, einmal in ein Lüdersdorfer Wohnhaus. Beide Male erfolglos.

11.07.2018

Dirk Schadow arbeitet seit 30 Jahren im Freibad Luckenwalde als Schwimmmeister. Im Interview erklärt er, was seinen Beruf vom Bademeister unterscheidet und wie man Kindern schwimmen beibringt.

10.07.2018
Anzeige