Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Freiluftkonzert der Klavierfabrik
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Freiluftkonzert der Klavierfabrik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 19.06.2018
Peter Krötenheerdt (l.) führt Besucher durch die Klavierfabrik Niendorf. Quelle: Gerald Bornschein
Luckenwalde

Die Niendorf Flügel- und Klavierfabrik in Luckenwalde lädt zu einem öffentlichen Sommerfest in den Nuthepark ein. Am Donnerstag wird ein Programm an der Bühne gestaltet, vor der auch das Public-Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft angeboten wird.

Jazz und Klaviere zum Ausprobieren

Bei Live-Musik mit dem deutsch-polnischen Jazz-Trio „Jacofon“ sowie mit Klavieren zum Anfassen und zum Selbst-Ausprobieren, mit Video-Präsentationen und einem Gastronomieangebot wird sich das Unternehmen ab 17 Uhr der breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Stadtmarketingverein besichtigt Klavierfabrik

Das Programm stellte Niendorf-Geschäftsführer Markus Ernicke kürzlich dem Luckenwalder Stadtmarketing-Stammtisch vor. Dazu hatte Elisabeth Thiemann, Geschäftsstellenleiterin des Stadtmarketings, die Vereinsmitglieder eingeladen. Markus Ernicke und Unternehmensberater Peter Krötenheerdt führten durch den Betrieb. Sie berichteten, dass die derzeitige Freifläche zwischen den Hallen 4 und 5 dringend zum überdachten und beheizten Holzlager umgebaut werden soll. Grund dafür ist die stark gestiegene Nachfrage nach Niendorf-Instrumenten.

Flügel und Klaviere in vielen Farben

Derzeit befindet sich unter anderem der zweite große 275er Konzertflügel in der Fertigung. Doch der Schwerpunkt wird auch künftig auf den kleineren 145er und 172er Flügeln liegen. Bei Niendorf gibt es ganz nach Kundenwunsch nicht nur schwarze Flügel und Klaviere geben, sondern auch bunte.

www.niendorf-piano.de

Von Gerald Bornschein

Der Ausstellungsraum im Luckenwalder Heimatmuseum hat die Berliner Künstlerin Hanne Grozawski gereizt. Hier wollte sie auch ihre Werke zeigen. Die Beschäftigung mit der Stadt bot ihr die Inspiration.

19.06.2018

Knapp 5000 Straßenbäume gibt es in Luckenwalde. Die Stadt schafft es bei der derzeitigen Trockenheit nicht, alle zu gießen und bittet ihre Einwohner um Mithilfe.

21.06.2018

Eine Zapfsäule an der Sprinttankstelle in der Berkenbrücker Chaussee ist von einem Auto umgefahren worden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

18.06.2018