Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Hospiztag zum Thema Achtsamkeit
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Hospiztag zum Thema Achtsamkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 20.06.2018
Beim 11. Hospiztag in Luckenwalde: Referentin Katharina Kautzsch, Friederike Schneider, Elisabeth Herzog-von der Heide, Ullrich Fleck, und Ulrike Sieling (v.l.). Quelle: Elinor Wenke
Luckenwalde

Achtsamkeit“ war das Thema des 11. Hospiztages, zu dem der Ambulante Palliativ- und Hospizdienst Luckenwalde am Mittwoch ins Kreishaus eingeladen hatte. Rund 130 Besucher, vor allem aus dem Hospizdienst und Pflegeeinrichtungen, waren gekommen, um sich bei Vorträgen und Workshops auszutauschen und weiterzubilden. „Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst zählt derzeit 60 Vereinsmitglieder und 60 ehrenamtliche Sterbebegleiter“, sagte Koordinatorin Ulrike Sieling. „80 bis 90 Prozent der Menschen möchten gern zu Hause sterben“, sagte Koordinatorin Friederike Schneider. „Aber die Praxis sieht anders aus.“ So sterben die Hälfte der Menschen im Krankenhaus, 30 Prozent in Pflegeeinrichtungen und fünf Prozent im Hospiz.

Im mehrfachen Sinne

„Um Achtsamkeit geht es im mehrfachen Sinne“, sagte Ullrich Fleck, Vorstandsvorsitzender des Vereins. „Man muss gegenüber sich selbst achtsam sein und darf nicht im Burnout landen“, sagte er. „Und man muss achtsam sein gegenüber den Sterbenskranken und den Angehörigen.“

Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide (SPD) lobte das Engagement des Hospizvereins. „Einer der größten Erfolge ist das stationäre Hospiz“, sagte sie. „Ich wünsche Ihnen, dass neben der Achtsamkeit für kranke Menschen auch die Selbstliebe nicht zu kurz kommt.“

Von Elinor Wenke

Nach 30 Jahren kehrte Betina Rübner in ihre Heimatstadt Luckenwalde zurück. Die Restaurantfachfrau führt jetzt das „Café am Markt“ und rettet damit eine beliebte Gaststätte.

20.06.2018

Was der britischen Nationalgalerie billig ist, ist dem Luckenwalder Heimatmuseum gerade gut genug. Museumsleiter Roman Schmidt entdeckte praktische Ausstellungsklappstühle in London und hat sie jetzt auch.

22.06.2018

Die Klavier- und Flügelbaufirma Niendorf in Luckenwalde feiert ein Sommerfest am 21. Juni an der Public-Viewing-Bühne am Nuthepark. Zudem plant die Firma eine Erweiterung der Kapazitäten.

19.06.2018