Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Leitungen verlegt und Straße gebaut
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Leitungen verlegt und Straße gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 30.10.2018
kaum zu glauben, dass die Straße noch in dieser Woche fertig werden soll. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Die Bauarbeiten im Beelitzer Tor in Luckenwalde sollen in dieser Woche abgeschlossen werden. Am Freitag wird die Straße für den Verkehr wieder freigegeben. Momentan sieht es zwar noch nicht so aus, aber wie Dirk Ullrich vom städtischen Straßenamt auf MAZ-Anfrage mitteilt, werden die noch anstehenden Arbeien bis zum Wochenende fertig.

Defekte Leitungen erneuert

Das Unternehmen Belm hatte im Auftrag der Nuwab den Schmutzwasserkanal erneuert, den Regenwasserkanal zum Teil erneuert und repariert sowie eine neue Trinkwasserleitung verlegt. „Die Stadt hatte mitgeteilt, dass die Straße neu gemacht werden soll.Und so haben wir uns entschieden, bei der Gelegenheit die defekten Leitungen zu erneuern. Da die Trinkwasserleitung schon alt und erneuerungswürdig war, wurde auch diese ausgetauscht“, sagt Hartmut Krüger von der Nuwab. Insgesamt schlug dieses Projekt mit 225 000 Euro zu Buche. Die Kosten teilen sich Stadt und Nuwab.

Kfz-Zulassungsstelle uneingeschränkt erreichbar

Wie Dirk Ullrich betont, sind die Straßenbauarbeiten wie geplant verlaufen. Am Freitag vergangener Woche wurde die Tragschicht eingebracht. Am Sonnabend wurde der Beton auf die Höhe der eingebrachten Asphalttragschicht heruntergefräsdt. Gestern folgte der fünf Zentimeter Einbau des Binders. Am heutigen Denstag wird die Deckschicht aufgetragen. „Dass passt bei dem Wetter ausgesprochen gut“, freut sich Dirk Ullrich. Am Donnerstag folgen dann die Rest- und Aufräumarbeiten, sodass am Freitag die Abnahme und die Freigabe der Straße erfolgen kann. Auch die in diesem Bereich ansässige Kfz-Zulassungsstelle und die Fahrerlaubnisbehörde sind dann wieder uneingeschränkt zu erreichen. Seit Anfang August war die Straße von der Berkenbrücker Chausee bis zur Galmer Straße gesperrt. Die Zulassungsstelle war nur zu Fuß zu erreichen. Zuletzt war auch der Kreuzungsereich mit der Galmer Straße dicht.

Nächste Maßnahme

Als nächste von der Stadt geplanten Maßnahme soll ab 12. November die Fußgängerbrücke im Trebbiner Tor in Luckenwalde erneuert werden. Der Auftrag wurde bereits im Sommer dieses Jahres ausgelöst. Die 2,50 Meter breite Fußgängerbrücke ist eine Fertigkonstruktion, die direkt vom Werk angeliefert wird. Dafür muss zuvor die Gründung gebaut werden.

Von Margrit Hahn

Mehr als 17.000 Badegäste suchten in diesem Hitze-Sommer Jahr eine Erfrischung im Luckenwalder Freibad Elsthal. Dabei gab es einen Rekordumsatz von knapp 60.000 Euro.

29.10.2018

Die begehrte Luckenwalder Chronik kostete in der ersten und zweiten Auflage 20 Euro. In der dritten Auflage müssen pro Exemplar 28 Euro berappt werden.

01.11.2018

Am Luckenwalder Krankenhaus ist zwischen Donnerstagmorgen und Freitagmorgen ein schwarzer Q5 gestohlen worden. Er hatte das Kennzeichen D-BD 78.

28.10.2018