Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Ärger um eine alte Fichte
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Ärger um eine alte Fichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 30.01.2019
Die alte Fichte steht auf der Grundstücksgrenze zum Mieter-Parkplatz. Quelle:  
Luckenwalde

Die schätzungsweise 100 Jahre alte, zwölf Meter hohe Fichte auf dem Grundstück von Detlef Wujas in Luckenwalde, Auf dem Sande, steht genau auf der Grundstücksgrenze zur Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft (GWG), die dort Mieter-Parkplätze angelegt hat. Detlef Wujas ärgert sich nun darüber, dass die GWG mehrfach ohne sein Wissen seinen Baum beschnitten habe. „Wenn an meinem Eigentum Hand angelegt wird, müsste man das mit mir absprechen“, sagte er am MAZ-Lesertelefon. Der Sichtschutz auf seinem Grundstück sei erheblich eingeschränkt, außerdem habe man ohne Not auch obere Äste weggenommen, die weder trocken noch störend waren. Detlef Wujas hat Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung erstattet.

Äste hingen auf Autos herab

GWG-Geschäftsführer Heiko Müller hingegen versichert, dass seit fast einem Jahr nichts an dem Baum verändert wurde. Er selbst habe sich überzeugt, dass es keine neuen Schnittstellen gibt. „Seinerzeit wurden die Äste gekürzt, da diese bis auf die Dächer der Autos herabhingen und es zu Lackschäden gekommen wäre“, erklärte er. Die Pkw-Stellplätze wurden laut Müller nach einer Baugenehmigung errichtet, an der unter anderem auch das Umweltamt beteiligt war, es habe mehrere Vor-Ort-Termine gegeben. „Unabhängig davon haben wir uns entschieden, die Autos auf die andere Seite zu stellen, da sich die Mieter oft über heruntertropfendes Harz beschwerten“, so Müller.

Von Elinor Wenke

Auf dem Parkplatz des Luckenwalder Krankenhauses sind am Dienstagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich beim Ausparken.

30.01.2019

Luckenwalde entwickelt mit der Technischen Hochschule Wildau und der Fachhochschule Potsdam ein Konzept für eine Außenstelle. Dort sollen moderne Technologien für Studenten, Schüler, Unternehmen und andere zugänglich gemacht werden.

02.02.2019

Mit der Fertigstellung des Anbaus in der Luckenwaler Kita Rundbau wächst das Betreuungsangebot von 101 auf 140 Kitaplätze. Damit entspannt sich die Lage nach Kitaplätzen in der Stadt nur wenig.

01.02.2019