Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Kita-Kinder mischen Badesalz
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Kita-Kinder mischen Badesalz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:25 29.11.2018
Kinder und die Erzieherinnen Claudia Schulze (l.) und Viola Horn stellen Badesalz her Quelle: Elinor Wenke
Luckenwalde

In der kleinen Küche der evangelischen Kita in Luckenwalde roch es am Mittwochvormittag wahlweise nach Orange oder Eukalyptus. Merle, Helena, Selin, Lukas, Meike und andere Kinder zwischen drei und sechs Jahren hatten sich angemeldet, um selbst duftendes Badesalz herzustellen.

Kitaleiterin Viola Horn hatte die Idee und zu diesem Zweck fünf Kilo grobes Meersalz rangeschleppt. „Wir wollen das angereicherte Salz in kleine Reagenzgläser abfüllen und zum Luckenwalder Weihnachtsmarkt an unserem Stand anbieten“, erzählte sie.

Tropfenweise Duftöl

Gemeinsam mit ihr und Erzieherin Claudia Schulze haben die Kinder das Salz zunächst in Plastetüten abgefüllt und ordentlich durchgeknetet. Die Kinder hatten ihren Spaß dabei, mit ihren kleinen Händen das grobe Pulver zu klopfen und durchzuwalken. Dann wurde alles in große Schüsseln gefüllt.

„Wir geben jetzt noch vorsichtig tropfenweise Duftöl dazu“, kündigte Claudia Schulze an. Dabei durften die Mädchen und Jungen selbst nach Nase entscheiden, was sie lieber mögen – Orange oder Eukalyptus oder wie es in der Kindersprache heißt „Akolypso“.

Prima Erkältungsbad

Meike (6) wählte den strengeren Eukalyptus. „Es stinkt so schön nach Pfefferminz“, befand sie, während sich die Erwachsenen einig waren, dass die Heilpflanze eine prima Zutat für ein Erkältungsbad wird.

Mit grüner oder orangfarbener Lebensmittelfarbe wurde das Ganze bunt angereichert und nach gründlichem Durchziehen über Nacht anschließend in 50 Reagenzgläser abgefüllt.

Die Eltern helfen mit

Beim traditionellen vorweihnachtlichen Bastelabend mit den Eltern wurden dann noch gesponserte Backmischungen für Brot, Brownies und Cookies in kleine Gläser verteilt. „Einen Tag vor dem Weihnachtsmarkt wird noch ein Zaubertrunk gemixt“, verriet Viola Horn. Orange, Zitrone, Ingwer, Honig und Kurkuma – in Fläschchen abgefüllt – sollen Kräfte für den Winter verleihen. Mit einem Rezept versehen, werden auch diese Flüssigkeiten über den Ladentisch gehen.

„Wir werden am 15. Dezember ab 14 Uhr unseren Stand nahe der Kirche haben und vielleicht gemeinsam mit einigen Eltern und Kindern unsere Überraschungen anbieten“, kündigte die Kita-Chefin an. Bereits im dritten Jahr nimmt die evangelische Kita mit einem Stand am Luckenwalder Märchenweihnachtsmarkt teil.

Der Erlös kommt den Kindern zugute, in Form von neuem Spielzeug. „Wir haben uns da schon einen kleinen Bauwagen für den Kita-Neubau ausgeguckt“, so Viola Horn.

Von Elinor Wenke

Die Stadt Luckenwalde erhöht die Gebühren zur Nutzung der Obdachlosenunterkunft. Grund sind gestiegene Kosten für Personal, Verwaltung und Energie. Der Tagessatz steigt von 6,08 Euro auf 8,88 Euro.

28.11.2018

Die Auflösung des Mietervereins ist vom Tisch. Der neue Vorstand ist gewählt.

27.11.2018

Die Stadt Luckenwalde ruft ihre Einwohner auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Kommune zu bewerten. Noch bis Ende November läuft eine Online-Umfrage des ADFC. Vor zwei Jahren schnitt Luckenwalde überdurchschnittlich gut ab.

27.11.2018