Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Kita-Neubau verzögert sich
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Kita-Neubau verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 09.11.2018
Die Außenarbeiten am Kita-Neubau gehen voran. Quelle: Elinor Wenke
Luckenwalde

Die Hoffnung junger Eltern ohne Kitaplatz, dass ihr Kind noch in diesem Jahr im Neubau der evangelischen Kita in Luckenwalde einquartiert werden kann, erfüllt sich nicht. Nach dem bereits verzögerten Baubeginn wird die Fertigstellung statt wie bisher für den 1. Dezember nun für den 1. Februar 2019 angekündigt.

Das Diakoniewerk Simeon als Träger und Bauherr errichtet in der Neuen Baruther Straße für 2,8 Millionen Euro einen Neubau, in dem künftig 90 Kinder statt bisher 38 betreut werden können. Doch inzwischen hat sich rumgesprochen, dass der Bau nicht pünktlich fertig wird. So meldete sich in der Einwohnerfragestunde der Stadtverordnetensitzung Mathias Lemke zu Wort, Vater eines einjährigen Sohnes. „Wir haben keinen Kitaplatz und können nicht wie geplant unserem Job nachgehen, was auch finanzielle Einbußen bringt“, sagte er. Nun müsse man weitere zwei Monate warten. Lemke verwies darauf, dass 40 Familien ähnlich von dieser Situation betroffen seien.

Die Trockenbauer beim Innenausbau, sie bringen die Akustikdecke an. Quelle: Elinor Wenke

Sogar von Baustopp wurde gemunkelt. „Davon kann keine Rede sein“, versichert Bauleiter Arne Süberkrüb gegenüber der MAZ, „derzeit geben sich mehrere Gewerke die Klinke in die Hand.“ Er räumt aber ein, dass es zwischenzeitlich Probleme mit der beauftragten Trockenbaufirma gab. „Die Handwerker sind trotz Vertrag einfach nicht erschienen“, sagt Süberkrüb und mutmaßt: „Wahrscheinlich hat der Chef den Auftrag angenommen und dann gemerkt, dass er nicht genug Personal hat.“

Außen wird bereits gepflastert. Quelle: Elinor Wenke

Man habe eine neue Firma engagiert. „Jetzt läuft es rund“, so Süberkrüb, „die Trockenbauer bringen gerade die Akustikdecken an.“ Der Innenausbau sei zu 84 Prozent fertig. Außerdem werden die Außenwände für eine Holzfassade vorbereitet sowie Pflasterarbeiten ausgeführt. „Aus unserer Sicht dürfte nichts mehr schief gehen“, hofft Süberkrüb.

Das heißt aber nicht, dass am 1. Februar 90 Kinder im Neubau einziehen können. „Zum einen muss die Betriebserlaubnis vorliegen“, sagt Olaf Petzold, Beauftragter des Diakoniewerkes. „Dann ziehen zunächst die Kinder der jetzigen Kita um.“

Plätze werden nach und nach belegt

Nach und nach würden die Plätze aufgefüllt, um neues Personal einzuarbeiten und die Eingewöhnung der Kinder zu optimieren. „Genug Personal hätten wir“, so Petzold, „aber wir suchen noch eine neue Kitaleitung.“ Denn Viola Horn gibt ihren Chefposten ab. „Sie bleibt der Kita aber erhalten“, versichert Petzold.

Von Elinor Wenke

Ab sofort gibt es den Luckenwalder Adventskalender 2018. Neben Schokolade verbergen sich hinter jedem Türchen Gutscheine, die von 24 Unternehmen, Händlern und Dienstleistern spendiert wurden.

08.11.2018

Am Luckenwalder Schulkomplex Jahnstraße soll ein neuer Hort für 250 Kinder gebaut werden. Die Kosten werden auf drei Millionen Euro geschätzt. Die ersten Hortkinder sollen im Sommer 2020 einziehen.

07.11.2018

In Luckenwalde wird am 9. November der jüdischen Opfer der Reichspogromnacht im Jahr 1938 gedacht. Der Weg des Erinnerns beginnt um 18 Uhr am Jüdischen Friedhof im Grünen Weg.

07.11.2018