Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Luckenwalde Fußgängerzone ist jetzt halbfertig
Lokales Teltow-Fläming Luckenwalde Fußgängerzone ist jetzt halbfertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 01.09.2018
Mitarbeiter des Unternehmens Eurovia verfugen, dann geht's auf die andere Seite Quelle: Elinor Wenke
Luckenwalde

Die Baustelle in der Luckenwalder Fußgängerzone wechselt in dieser Woche die Seiten. Im östlichen Abschnitt zwischen der Dahmer Straße und der Parkstraße haben Mitarbeiter des Unternehmens Eurovia am Dienstag die Fugen verfüllt. Die neuen Platten wurden dort bereits verlegt.

Am Mittwoch zieht die Boulevard-Baustelle auf die gegenüberliegende Seite. Von der Baulücke mit dem Volleyballfeld in Richtung Runge-Haus mit der großen Sonnenuhr werden dann die alten Platten entfernt, bevor es auch dort zunächst an den Schmutzwasserkanal geht. Vor den Gebäuden verbleibt trotz Baustelle ein Gehwegbereich, sodass alle Geschäfte auch weiterhin erreichbar sind.

Die Verkehrsführung ändert sich.

Im ersten Bauabschnitt wurden archäologische Funde gemacht.

Von Elinor Wenke

Die Stadt Luckenwalde will bunt und bienenfreundlich werden. Deshalb wird bei Neupflanzungen auf bienenfreundliche Bäume, Blumen und Sträucher geachtet.

28.08.2018

Ein Stück Heimatgeschichte wird am Freitag in Paretz aufgeführt. Dort feiert das Ensemble „theater.land“ Premiere mit dem Stück „Sommer in Brandenburg“ über die Hachschara-Stätte in Ahrensdorf.

28.08.2018

Bislang müssen die Radballer der SG Stern in Luckenwalde ihre hochwertigen Räder in einer maroden Baracke unterbringen. Nun steht ein neues Gerätelager für 105.000 Euro in Aussicht.

27.08.2018