Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Seniorenfest im „Haus Sonnenschein“

Luckenwalde Seniorenfest im „Haus Sonnenschein“

Musical-Darsteller Fabian Klatt sang Hits von Udo Jürgens, Matthias Reim und Karel Gott. Beim Seniorenfest im Luckenwalder „Haus Sonnenschein“ war die Stimmung gut. Und so manche Ehrung gab es bei der Veranstaltung im Rahmen der Brandenburger Seniorenwoche.

Voriger Artikel
Ausstellung über Rot-Kreuz-Gründer Henry Dunant
Nächster Artikel
Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming feiert sich

Ansprache von Evelin Kirschk, der Vorsitzenden des Luckenwalder Seniorenbeirates.

Quelle: Iris Krüger

Luckenwalde. Im Rahmen der diesjährigen Brandenburgischen Seniorenwoche hatte auch der Senioren- und Behindertenbeirat Luckenwalde wieder eine kleine Feier in „Haus Sonnenschein“ organisiert. „Das ist bei uns seit zwölf Jahren Tradition“, so Beiratsvorsitzende Evelin Kirschk. Eingeladen waren alle Seniorensport- und Selbsthilfe-Gruppen sowie weitere Gäste. Auf sie wartete ein gemütlicher Nachmittag mit Musik und Unterhaltung, sowie eine Kaffee- und Kuchentafel, die von den Mitarbeitern liebevoll vorbereitet wurde.

„Die Brandenburgische Seniorenwoche dient dazu, allen ehrenamtlichen Seniorinnen und Senioren, die sich täglich aktiv für die Belange anderer einsetzen, einmal Danke zu sagen“, so Evelin Kirschk. „Heutzutage haben wir es überwiegend mit einer älteren Generation zu tun, die sich einbringen und auch im Alter weiterbilden möchte. Sie will mitbestimmen in der Kommunalpolitik, in Beiräten, Vereinen, Wohlfahrtsverbänden oder in Kirchen. Diesen Menschen gebührt ein großes Dankeschön“, so die Vorsitzende des Senioren- und Behindertenbeirates.

Stellvertretend für alle aktiven Senioren überreichte Evelin Kirschk einen Blumenstrauß an Edeltraud Przechomski, die bereits bei der Festveranstaltung im Kreishaus eine Urkunde für ihr Engagement erhalten hatte. „Frau Przechomski ist ehrenamtliche Helferin im Quartier am Röthegraben. Sie ist in vier Bürgerarbeitsgruppen aktiv und setzt sich zudem noch für Hilfe suchende Bürger ein. Daher haben wir sie für die Auszeichnung vorgeschlagen“, so Kirschk. Auch die Landtagsabgeordnete Sylvia Lehmann (SPD) betonte die Notwendigkeit, im Alter so lange wie möglich aktiv und selbstständig zu bleiben. „Statistisch gesehen wird es in Zukunft immer mehr Senioren geben“. Darauf müsse sich die Gesellschaft einstellen. „Das ist auch Schwerpunkt unserer Seniorenpolitischen Leitlinien“, so die Politikerin.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Nachmittag Fabian Klatt. Der Musical-Darsteller, der ursprünglich aus Berkenbrück stammt, unterhielt die Gäste mit bekannten Schlagern von Udo Jürgens, Matthias Reim und Karel Gott. Am Abend wurde noch gegrillt, so dass keiner hungrig nach Hause gehen musste. Rundum ein buntes Programm für die Besucher des diesjährigen Festes. Eines der Stammgastpaare, die regelmäßig kommen, sind Erika Schulze und ihr Mann Günter. „Früher hatten wir hier unsere Treffen mit der Selbsthilfegruppe, diese ist jedoch inzwischen aufgelöst“, so die 78-Jährige. „So kommen wir nur noch zu den Sommerfesten und hoffen, hier Bekannte zu treffen“. Auch das Kulturprogramm, das hier geboten werde, sei stets abwechslungsreich und unterhaltsam.

Von Iris Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Luckenwalde
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg