Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Luckenwalder Traditions-Friseursalon

Geschäftsjubiläum Luckenwalder Traditions-Friseursalon

Sigrid Wenzel feiert das 25-jährige Bestehen ihres Friseursalons Family in Luckenwalde. Sie blieb ihrem Standort in der Rudolf-Breitscheid-Straße treu – so wie viele Kunden dem Salon. Doch die Haarmode hat sich sehr gewandelt in der Zeit.

Voriger Artikel
Garagen-Einbrecher in Ludwigsfelde unterwegs
Nächster Artikel
800 Forellen zur 800-Jahrfeier in Luckenwalde

Sigrid Wenzel (l.) mit ihrem Salon-Team.

Quelle: Eileen Wenzel

Luckenwalde. „So will ich auch aussehen!“ Diesen Satz hört Friseurmeisterin Sigrid Wenzel oft in ihrem Salon. „Die jungen Leute gehen heute mehr nach dem vorgelegten Trend. Farben und Schnitte geben die Stars vor. Früher war alles mehr im Einheitslook“, sagt die Friseurin, die vor 25 Jahren ihren Salon eröffnete. Mit 16 Jahren fing sie die Friseurlehre an, 1983 machte sie den Meister. Acht Jahre später entstand der Salon Family.

Früher war die Dauerwelle vor Feiertagen ein Muss

Während früher gerade vor den Feiertagen mehr Dauerwellen gemacht wurden, will das heute kaum noch einer. Heute wird viel mehr gefärbt. Aber die Technik und die Arbeitsmittel haben sich verbessert. Höhenverstellbare Stühle und Rückwärtswaschbecken sind nicht nur schonender für die Rücken der Friseure, auch sind sie für viele Kunden angenehmer.

Erinnerungen an Höhepunkte aus 25 Jahren

25 Jahre lang ein Geschäft zu führen, das hinterlässt so viele Erinnerungen. Von Anfang an mit dabei sind die Friseurinnen Hellrun Kresin und Petra Bernau. Und von Anbeginn befindet sich der Salon in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Gern erinnern sich die Friseurinnen an das Straßenfest 1999. „Das war ein so schöner Tag. Wir zeigten unser Handwerk von früher“, erzählte Sigrid Wenzel. Mitarbeiterin Sandra Glögert hatte sich damals um die Schaufensterdekoration gekümmert. Es wurden Haare onduliert und Regina Neumann hatte sich als Barbier verkleidet und die Herren nach alter Handwerkskunst rasiert.

Ballon-Aktion zur Jubiläumsfeier

Zum Jubiläum am 15. April hat sich Sigrid Wenzel etwas Besonderes überlegt: „Wir lassen die Welt bunter erstrahlen.“ Die Kunden können Luftballons in den Himmel steigen lassen. An denen befinden sich Zettel, die den Finder des Ballons darum bitten, die Karte an den Salon Family zu schicken. Für die drei am weitesten geflogenen Karten gibt es Hauptpreise. Aber auch alle anderen Teilnehmer bekommen Sachpreise.

Von Eileen Wenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg