Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Putzfrauen werden in Asylheim sexuell belästigt
Lokales Teltow-Fläming Putzfrauen werden in Asylheim sexuell belästigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 13.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Ludwigsfelde

In einem Ludwigsfelder Asylbewerberheim ist es nach Polizeiangaben am Montagnachmittag zu einem sexuellen Übergriff auf zwei weibliche Reinigungskräfte gekommen. Ein 43-jähriger Mann, der laut Polizei aus Russland stammt, hatte die Frauen zunächst mit obszönen Gesten belästigt. Mit seinen Gesten forderte der Mann die Frauen (49 und 54 Jahre alt) zum Geschlechtsverkehr auf. Wenig später fasste der 43-Jährige der älteren Frau an den Po.

Frauen ergriffen schließlich die Flucht

Die beiden Reinigungskräfte setzten sich zwar lautstark zu Wehr. Der Mann ließ dennoch nicht von den Frauen ab. Die beiden ergriffen schließlich die Flucht. Nachdem die Frauen am Dienstag den Namen des Mannes erfahren hatten, erstatteten sie bei der Polizei Anzeige. Nun wird gegen den 43-Jährigen wegen „Beleidigung auf sexueller Grundlage“ ermittelt, wie es von der Polizei heißt.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Kinderarmut in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald - Kein Kino, kein Urlaub, kaum Klamotten

Die Anzahl armer Kinder ist in der Region Dahmeland-Fläming in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Aber mehr als 6000 Kinder leben in Familien, die mit Hartz-IV-Bezügen klarkommen müssen. Eine neue Studie zur Kinderarmut macht bundesweit große regionale Unterschiede deutlich.

16.01.2016
Teltow-Fläming Meldestatistik Nuthe-Urstromtal - 2015: Mehr Ja-Sager

in Nuthe-Urstromtal gab es 2015 so viele Hochzeiten wie schon lange nicht mehr. Und der Heiratsboom scheint anzuhalten, denn auch für 2016 gibt es schon jede Menge Anmeldungen. Beliebt es der 6.6.2016 – auch wenn es ein Montag ist.

16.01.2016
Teltow-Fläming Baruth feiert Doppel-Jubiläum und bietet Besuchern 125 Veranstaltungen an - Druckfrische Festbroschüre

Die Broschüren zum Baruther Doppel-Jubiläumsjahr sind da. Gefeiert werden 400 Jahre Stadtrecht und 300 Jahre Glashütte. Der in einer Auflage von 10 000 Stück gedruckte Festkalender umfasst 125 Angebote in der Stadt und den Ortsteilen. Höhepunkt ist eine für den 9. und 10. Juli geplante Veranstaltung mit Umzug, Bühnenprogramm und Bürgerfest.

16.01.2016
Anzeige