Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ludwigsfelde stellt Vorlagen online
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde stellt Vorlagen online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 14.04.2016
Das Ludwigsfelder Rathaus
Anzeige
Ludwigsfelde

Als eine der letzten Kommunen im Kreis Teltow-Fläming hat mit Ludwigsfelde nun auch die größte Stadt ein Ratsinformationssystem (RIS) eingeführt. Zur jüngsten Stadtverordnetenversammlung stellte Ina Schöbel, Sachgebietsleiterein Innerer Service der Stadtverwaltung, vor, was sich hinter der inzwischen freigegebenen Menüleiste „Rathaus online“ auf der Internetseite von Ludwigsfelde verbirgt.

Sitzungstermine im Netz

Unter dem RIS sind ab sofort Einladungen zu Sitzungsterminen mit Tagesordnung, Beschlussvorlagen und Abstimmungsergebnissen ohne „Papierkrieg“ für jedermann auf dem Bildschirm zu sehen. Damit wird nicht nur Material gespart, Informationen sind so deutlich schneller als bisher weitergegeben. „Es sollen möglichst schnell auch Niederschriften von Sitzungen einsehbar sein“, sagte Schöbel. Stadtverordnete, die sehnlichst auf diese Erleichterung gewartet hatten, erkundigten sich nach Details wie Archivfunktionen und Verlinkungen.

Grundlagen für Entscheidungen

Das RIS ist ein aufs Abbilden demokratischer Strukturen spezialisiertes und EDV-gestütztes Informations- und Dokumenten-Managementsystem. Davon sind seit 1990 im deutschsprachigen Raum etwa 15 konkurrierende Systeme auf dem Markt. RIS soll alle mit der Arbeit von politischen Gremien einer Gemeinde anfallenden Aufgaben bis hin zu Verwaltungsabläufen übernehmen. Sie erfüllen Aufgaben wie das Erstellen von Tagesordnungen oder Versand und Veröffentlichung von Einladungen. Außerdem stehen mit einem RIS im Idealfall alle Informationen als Grundlage für politische Abwägungen und Entscheidungen zur Verfügung. Auch Sitzungsgeld-Abrechnungen oder Rohprotokolle sind möglich.

Das RIS im Netz: ris-ludwigsfelde.de

Von Jutta Abromeit

Teltow-Fläming Ranch-Eröffnung mit Monty Roberts - Star-Pferdeflüsterer kommt nach Brandenburg

Monty Roberts ist der weltberühmte Pferdeflüsterer – und am Wochenende kommt er in den kleinen Baruther Ortsteil Schöbendorf (Teltow-Fläming). Dort eröffnet eine seiner Schülerinnen, Stephanie Madaus, ihre eigene Ranch und bietet Kurse nach seiner Join-Up-Methode an. Wie es zu dem Abstecher der Pferdetrainer-Legende ins Urstromtal kommt, hat sie uns erzählt.

14.04.2016

Nach 25 Jahren Leerstand entstehen in einer Kaserne in Jüterbog II derzeit 60 altersgerechte Wohnungen. Eine Berliner Investorengruppe hat für ihre Pläne viel Lob von den Denkmalschützern erhalten und will bereits Ende Mai eine Musterwohnung präsentieren. Das historische Flair bleibt erhalten.

14.04.2016

Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Kreisstag, dem Jahresabschluss 2012 und der Abwertung der SWFG zuzustimmen. Dafür legte die Verwaltung den Abgeordneten nun auch nachvollziehbarere Begründungen vor. Der Finanzausschuss und der Wirtschaftsausschuss hatten diese eingefordert.

14.04.2016
Anzeige