Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Lkw brennt auf der A 10 – Löschwasser gefriert
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Lkw brennt auf der A 10 – Löschwasser gefriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 23.01.2019
Auf der A 10 zwischen Genshagen und Rangsdorf hat am Mittwochmorgen ein Lkw gebrannt. Quelle: aireye
Genshagen

Auf der A 10 Richtung Frankfurt (Oder) ist am Mittwochmorgen zwischen den Abfahrten Genshagen und Rangsdorf ein Lkw-Auflieger in Brand geraten. Nachdem der 34-jährige Fahrer das Feuer bemerkt hatte, lenkte der lenkte er seinen Sattelzug geistesgegenwärtig in eine Nothaltebucht und trennte die Zugmaschine vom Auflieger.

Feuerwehr vor Ort

Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannte der Auflieger bereits in voller Ausdehnung. Für die Löschmaßnahmen musste die rechte Fahrspur gesperrt werden. Der Ludwigsfelder Feuerwehr gelang es mit 28 Einsatzkräften den Brand unter Kontrolle zu bringen und anschließend zu löschen. Der Lastwagenfahrer erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, die in einem Rettungswagen ambulant versorgt wurde. Er konnte nach Abschluss der Löscharbeiten seine Zugmaschine selbstständig auf den nächsten Autobahnparkplatz bringen und die Bergung des Sattelaufliegers veranlassen.

Autobahnmeisterei setzt Taumittel ein

Die Autobahnmeisterei setzte Taumittel ein, um das auf der kalten Autobahn gefrorene Löschwasser als Gefahrenquelle auszuschließen. Die Schadenshöhe und die Ursache des Feuers sind noch unklar. Nach ersten Informationen war wohl ein Reifenbrand der Auslöser.

Von MAZonline

80 Jahre Standesamt und jede Menge Liebesgeschichten: Zu den am längsten verheirateten Ludwigsfeldern gehören Horst und Erika Kärger. Sie gaben sich 1952 in der alten Ratsbaracke das Ja-Wort.

22.01.2019

Zurzeit können sich die 20 Mitarbeiter nur behelfsmäßig umziehen und waschen.

22.01.2019

Aus einem Autohaus in Ludwigsfelde sind am Wochenende mehrere Diagnosegeräte gestohlen worden. Die Täter waren zuvor dort eingebrochen.

22.01.2019