Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Vorfahrtsfehler: Radler in Kreisverkehr angefahren
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Vorfahrtsfehler: Radler in Kreisverkehr angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 09.10.2018
Genrefoto Quelle: dpa
Ludwigsfelde

Ein Fahrfehler endete für einen radelnden Rentner am Dienstag im Krankenhaus. Er hatte die Vorfahrtsregel in einem Ludwigsfelder Kreisverkehr missachtet.

Gegen 7 Uhr kam ein 48-jähriger Autofahrer aus der Straße Am Bahnhof und fuhr in den Kreisverkehr mit der Potsdamer Straße ein. Gleichzeitig war der 78-jährige Radfahrer aus Richtung Zossener Landstraße auf dem von der Fahrbahn getrennten Radweg im Kreisverkehr und überquerte die Straße Am Bahnhof. Dabei hätte er den von rechts kommenden Pkw passieren lassen müssen. Aus bisher ungeklärter Ursache missachtete der Radler die Vorfahrtsregelung, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und später vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Windschutzscheibe des Fahrzeugs sprang, sodass der Autofahrer seinen Pkw abschleppen lassen musste. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Hallo Nachbar! In der neuen MAZ-Serie werden täglich Menschen aus Blankenfelde-Mahlow, Ludwigsfelde, Zossen, Rangsdorf, Großbeeren, Am Mellensee oder Baruth vorgestellt. Vielleicht erkennen Sie ja den einen oder anderen wieder!

09.10.2018

Ein 25-Jähriger hat am Samstagabend an einem Lokal in Ludwigsfelde einen Türsteher mit einem Teleskopschlagstock bedroht. Anschließend flüchtete er.

08.10.2018

Zwei Männer haben in Genhagen zwänzig teure Smarthome-Glühbirnen aus einem Baumarkt gestohlen. Ihr Verhängnis: Der Ladendetektiv hatte sie dabei beobachtet.

07.10.2018